Frage von FRAGE2000, 73

Milbenverseuchte Maus angefasst - kann ich davon krank werden?

Ich hab eine lebende maus angefasst aus der Milben Raus kamen. Ich wurde nicht angepinkelt und nicht angekackt oder gebissen und habe danach alles desinfiziert.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 73

Wenn du dich danach gewaschen hast und desinfiziert, kann eigentlich nicht viel passieren. Es sei denn du hast eine offene Wunde an der Hand gehabt, dann ist mehr Vorsicht geboten und ein Arztbesuch angebracht.

Kommentar von FRAGE2000 ,

Ne ich habe keine Wunde an der Hand. Danke

Antwort
von elliellen, 66

Hallo!

Bist du sicher, dass du Milben meinst? Milben sind zwar eklig, vor allem unter dem Mikroskop, aber nicht gefährlich. Für Hausstauballergiker ist der Milbenkot lästig.

Aber in allen Haushalten, z.B. in Matratzen tummeln sich die Tierchen.

Deshalb mache dir keine Gedanken. Wenn du dich gründlich gewaschen hast, ist alles OK.

Antwort
von whoami, 55

Waren das wirklich Milben? Die sind so klein, dass man sie mit dem bloßen Auge nicht sehen kann. Außerdem, wenn das wirklich Milben waren, sind die keine gefahr für dich. Was glaubst du wie viele millionen Milben in deinem Bett mit dir mit schlafen un sich von deinen Hautschuppen ernähren?!

Und wie bitte kommt eine Maus in dein Schlafzimmer? Bunkerst du dort unverpackte Lebensmittel?


Antwort
von gerdavh, 56

Milbenbefall von Tieren ist nicht übertragbar auf den Menschen, geh mit diesem armen Tier zum Tierarzt, damit es entweder behandelt oder eingeschläfert wird.

http://www.google.de/imgres?imgurl=https://farbmaushamburg.files.wordpress.com/2013/04/verletzungen-durch-kratzen.jpg&imgrefurl=https://farbmaushamburg.wordpress.com/tag/milben/&h=600&w=800&tbnid=YA6uh6lKFCRy5M:&tbnh=103&tbnw=137&usg=__fr2PNt-4SBNDvL-hKY2daLvPIIg=&docid=VTJs38WAY4ye4M&sa=X&ved=0CEYQ9QEwBGoVChMIzvXV-8_mxwIViG8UCh1dGAQ4

lg Gerda

P.S. Ich weiß nicht, was das Tier hatte, aber Milben kommen nicht aus dem Tier raus.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community