Frage von JambalayaJamba, 39

Ich erlebe oft eine lange Reihe an Déjà vu- Bidern, die ich nicht greifen kann. Was ist das?

Manchmal habe ich ganz plötzlich eine schier endlos lange Reihe an schnellen Bildern vor meinem inneren Auge, und sie kommen mir alle bekannt vor. Es ist sehr schwer zu erklären, aber ich erlebe dieses Phänomen, seit ich denken kann. Es kommt ganz plötzlich: Ein inneres Gefühl, als würde ich fallen. Und im Millisekunden-Takt habe ich Bilder vor meinem Auge, eins nach dem andren. Ich habe das Gefühl, es sind immer die gleichen Bilder, aber ich kann sie nicht richtig greifen oder beschreiben. Ein Bild ist eine alte Frau, die Wäsche aufhängt. Ich kann gar nicht sagen, wie lange dieses Kopfkino anhält. Aber der Rest sind Bilder, die mich fragen lassen, ob ich das alles mal geträumt habe oder ob mein Kopf die sich grade selbst ausdenkt. Macht das Sinn? Kennt jemand das Gefühl? Es ist wie ein Déjà vu, nur sehr viel länger. Und ein Déjà vu im klassischen Sinn ist ja das Gefühl, eine Situation schon einmal erlebt zu haben. Aber was ist mit einer schnellen Reihe an Bilder? Wo kommen die her? Ich habe vor 10 Minuten angefangen, diesen Post zu schreiben, und ich hab immer noch das Gefühl, traumähnliche, schnelle Bilder vor meinem inneren Augen zu haben. :(

Antwort
von rulamann, 39

Wenn das Alles so ist wie du es beschreibst dann solltest so schnell wie möglich einen Neurologen aufsuchen.

Alles Gute rulamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten