Frage von Justinee992, 67

Ich dreh gleich noch durch..Starke Kopfschmerzen

Hallo ihr lieben ich habe seit einigen wochen starke kopfschmerzen besonders morgens wenn ich wach werde.Die schmerzen sind nicht jeden tag ausser morgens da sind die schmerzen immer da.Aber jetzt ist es wieder so schlimm das ich fast am durchdrehen bin.

Habe schon 25 novagin tropfen vor etwa ner halben std genommen und kühe meinen kopf und nacken.Aber nichts hilft:( Ausserdem bin ich auch ständig müde könnte den ganzen tag nur schlafen und nichts tun..

Und wenn ich kopfschmerzen habe ist mir auch sehr schlecht und mir wird schwindlich. Das mit dem schwindel kann vielleicht damit zusammen hängen mit meinem niedrigen blutdruck. Aber ich weiß mir einfach nichtmehr zu helfen ich werde das morgen aufjeden fall mal beim arzt abklären so geht das ja nicht weiter.Ich konnte leider auch nicht früher da ich andere arzt termine hatte da ich vor kurzem eine knie op hatte.

Die schmerzen ziehen von der stirn bis zu meinem oberkopf(kann man das so nennen?^^) Es fühlt sich so an als ob ich etwas vor dem kopf bekomme^^ weiß nicht wie ich es anders beschreiben kann^^ Manchmal ist es auch stechend aber jedesmal fühlt sich mein kopf schwer an. Habt ihr irgendwelche tipps für mich wie ich diese kopfschmerzen jetzt los werde?

Trinken tuhe ich auch die ganze zeit..Und ne erkältung habe ich auch nicht. Gegen die übelkeit kann ich auch keine mcp tropfen nehmen habe eine allergie dagegen und bekomme krampfanfälle. Habe es auch schon versucht mit schlafen aber wenn ich die augen zumache dreht sich alles und mir wird noch schlechter als mir schon ist -.-

Der pc geht auch gleich aus ist nur an um euch zu fragen :) Also was kann ich gegen diese unerträglichen kopfschmerzen der übelkeit und diesem schwindel tuhen?

Ich bin über jede hilfreiche antwort glücklich

Liebe grüße justinee992

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 64

Ich kenne eigentlich keine Kopfschmerzen, wenn ich sie dann doch mal bekomme, mache ich Entspannungsübungen, das hilft mir dann immer.

Dann kommt ein Tropen Chinaöl auf die Schläfen, massiere es leicht ein, das hilft auch.

Antwort
von Lexi77, 46

Hallo! Hast du vielleicht Probleme mit der Wirbelsäule? Die Idee kam mir deshalb, da du schreibst, dass du hauptsächlich morgens die starken Kopfschmerzen hast. Vielleicht hast du eine Matratze, die für dich nicht die richtige ist oder die vielleicht auch ab-/durchgelegen ist. Dadurch kann man dann schonmal schnell Probleme mit der HWS bekommen, man bekommt Verspannungen und dadurch entstehen dann Kopfschmerzen. Hier würde am ehesten Wärme weiterhelfen, denn Wärme sorgt für eine Entspannung der Muskulatur. Du kannst z.B. ein Körnerkissen warm machen und dir in den Nacken legen oder auch ein warmes Bad nehmen.

Gegen die Übelkeit könntest du mal Vomex ausprobieren, mir hilft das immer ganz gut (MCP ist bei mir wie Wasser - also null Wirkung). Ich nehm immer den Vomex Kinder-Sirup, der wirkt am schnellsten.

Und noch eine Idee: Bist du nach deiner Knie-OP auf Krücken gelaufen? Das würde meine Vermutung von Verspannungen noch untermauern. Denn dabei hat man auch keine so gte Haltung und durch das Abstützen auf den Krücken kommt es auch leicht zu Verspannungen.

Auch Schwindel kann durch Verspannungen in der HWS und ggf. auch durch Blockierungen der kleinen Wirbelgelenke ausgelöst werden. Hier würde dir dann eine manuelle Therapie und Krankengymnastik sicherlich weiterhelfen evtl. auch leichte Massagen.

Oder suche auch mal einen Osteopathen auf. Die Osteopathe kann auf diesem Gebiet auch recht viel bewirken.

Gute Besserung

Kommentar von Justinee992 ,

Hallo und danke für deine antwort. Ja ich habe einen rundrücken aber habe im moment keine probleme damit..Mache jeden tag immer schön meine übungen die man mir gezeigt hat und bin dafür auch in behandlung :)

Meine knie op war erst vor kurzem und war höchstens 2 tage auf krücken weil ich derzeit im rollstuhl sitzen muss für etwa 3-4 monate.Aber davor waren ja schon meine kopfschmerzen da Aber wenn es an der wirbelsäule liegen würde dann hätte ich doch ständig die kopfschmerzen oder?

Und weisst du zufällig ob bei vomex der gleiche wirkstoff drinne ist oder ein anderer? Kenne das leider nicht. Habe die mcptropfen mal beim arzt bekommen und das war echt kein tolles erlebniss ich bekam krampfanfälle und keine luft und war wie gelähmt man musste mir deshalb auch eine narkose geben.

Liebe grüße

Kommentar von Lexi77 ,

Nein, Vomex hat einen anderen Wirkstoff als MCP. MCP ist Metoclopramid und Vomes ist Dimenhydrinat.

Die Wirbelsäule würde ich an deiner Stelle aber trotzdem sicherheitshalber untersuchen lassen.

Und wenn du die ganze Zeit im Rollstuhl sitzt, dann ist das sicherlich auch nicht gut für deine Haltung, so bequem sitzt man ja nicht in den Dingern...

Kommentar von Justinee992 ,

Ok werde ich machen vielen dank :)

Antwort
von wallis, 59

Bei solchen anfaellen nehme ich Migraenekranit hilft mir sehr oder geh mal zum Arzt

Antwort
von Bellavista, 35

Hallo, also für mich klingt das klar nach einem Mangel... Symptome, wie du sie beschreibst können u. a. verursacht werden von

  1. Eisenmangel
  2. B - Mangel
  3. Vit. D Mangel
  4. Schilddrüsenproblemen

Wenn das alles ausgeschlossen wird, als nächstes die HWS untersuchen lassen, danach das Innenohr! Und wenn auch das alles negativ ist, ab zum Neurologen, Kopf untersuchen lassen. Mit solchen Schmerzen sollte man nicht zu lange warten.

Gute Besserung BV

Antwort
von Amsel1, 30

Was mir hilft bei Kopfschmerzen ist an die frische Luft gehen.Wenns gar nicht anderst geht ,nehme ich eine Kopfschmerztablette,und da brauche ich dann auch keine weitere ,dann ists wieder vorbei.

Antwort
von Hooks, 27

Du kannst versuchen, ein "ansteigendes Fußbad" zu nehmen, das zieht die Hitze aus dem Kopf.

Hast Du in letzter Zeit auf etwas verzichtet, das früher normal war? Dann bekommt man schon mal heftige Entzugskopfschmerzen. Das kann Koffein sein, Fleisch oder Kochkost... das Spektrum ist groß.

Niedriger Blutdruck kann ein Anzeichen von Vitamin-B-Mangel sein.

Was trinkst Du? Warmes Wasser ist am besten.

Ich wünsche Dir ganz bald gute Besserung ! ♥liche Grüße, Hooks

Kommentar von Justinee992 ,

Vielen dank für deine antwort :) Nein habe auf nichts verzichtet habe so gelebt wie immer.Deswegen weiß ich auch nicht was es sein kann. Die kopfschmerzen kamen einfach plötzlich so von heut auf morgen. Mein arzt meinte das mein niedriger blutdruck daran liegt weil ich nicht soviel wiege und es wäre besser als ein hoher blutdruck. Ich trinke wasser mit zimmerthemperatur :)

Kommentar von Hooks ,

Du könntest morgens nach dem Aufstehen die Beine kalt abduschen, und zwar nach Kneipp:

Außen beginnend am Knöchel, langsam hoch bis über das Knie (puh! schnaufen!), dann langsam nach innen und dann runter. Ganz langsam gießen, mit wenig Druck, so als würde das Wasser aus einer Gießkanne kommen. Es soll wie ein Mantel auf der Haut liegen. Erst rechtes Bein, dann linkes.

Dann ohne abzutrocknen wieder ins Bett (mir ist das zu naß, ich lege vorsichtig ein Handtuch auf die Haut und tupfe leicht, dann steige ich in Wollsocken). Dann noch 15 min im Bett bleiben und die Reaktion abwarten. Dann erst "richtig" aufstehen.

Nur gießen, wenn man warm ist! Bei Frösteln nciht!

Antwort
von herrjeh, 25

Vielleicht die Weisheitszähne ?

Kommentar von Justinee992 ,

Hatte ich auch schondrann gedacht aber die sind schon rausgewachsen.Oder kann es daran dann immer noch liegen?:/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten