Frage von pinarim, 250

Entzündetes Gesicht und trockene Gesichtshaut - was hilft?

Hallo erstmal. Ich bin langsam am verzweifeln. Ich hatte mal eine sehr reine Haut. Aber irgendwann kamen Pickel hinzu, und ich fing an mit meinem Gesicht zu "experimentieren". Ich hab wirklich zu viele Sachen ausprobiert. Und nun, nach dem ganzen experimentieren, hab ich ein entzündetes Gesicht. Trockene Gesichtshaut, und Säureschutzmantel / Schutzbarierre des Gesichtes ist zerstört, komplett. Und mein Gesicht glänzt in der Sonne. Was ich ebenfalls nicht mehr ertragen kann. Fast jede 5 Minuten gucke ich mich an, ich halte es einfach nicht mehr aus. Das schlimmste ist, wenn ich mein Gesicht mit anderen vergleiche, sieht meins sooo anders aus. Ich will einfach die Zeit zurück drehen, und mein Gesicht so lassen, wie es war. Kann mir jemand helfen? Ich kann nicht mehr..

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo pinarim,

Schau mal bitte hier:
Haut Psyche

Antwort
von help4you, 190

Für dein Problem sollte erstmal die Ursache gefunden werden anstatt selbst zuviel zu experimentieren, heisst der nächste gang ist der Hautarzt und du solltest deiner haut Zeit geben sich zu regenerieren.die haut braucht viel Feuchtigkeit auch fettige haut .wenn die haut belastet ist durch zB. Das ständige zerstören des schutzfilms produziert sie nur noch mehr talk und fettet um so mehr.lass dich am besten mal professionell beraten,vlt stimmt auch deine Ernährung nicht oder die hormone?

Kommentar von pinarim ,

Vielen dank für die antwort.

Antwort
von HobbyDoc82, 141

Damit solltest du auf jedenfall zu einem Hautarzt oder am besten zu einer speziellen Hautklinik. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut klappt!

Kommentar von pinarim ,

Viel lieben Dank.

Antwort
von pferdezahn, 157

Lass mal deine Haut ganz in Ruhe, und trage auch nichts auf. Zum reingen benutze ein mildes Reinigungsmittel, am besten eine Babyseife. Deine Ernaehrung sollte nicht zu fettreich sein, und benutze nur gute PflanzenOele, wie z.B. Olivenoel (Extra Virgin), Kuerbiskernoel, Leinsamenoel, Weizenkeimoel, frische Oliven und Avocados sind auch gut. Verrzichte moeglichst auf Zucker, stark zuckerhaltige Nahrungsmitteln (Suessigkeiten) und Colagetraenke, Limonaden und Fruchtsaefte in Flaschen. Ernaehre dich ueberwiegend mit Gemuese und Obst (frisch und roh verzehrt) und trinke viel reines und kohlensaeurefreies Wasser. Frisch ausgepresste Obst- und Gemuesesaefte oder Smoothies sind ebenfalls empfehlenswert.

Kommentar von pinarim ,

Ich danke dir für die antwort.

Ich ernähre mich schon einigermaßen gesund, aber um ehrlich zu sein hab ich seit paar wochen bisschen nachgelassen.

Kannst du mir sagen ob gesunde Ernährung bei dir gewirkt hat?

Kommentar von pferdezahn ,

Die Umstellung der Ernaenrung auf eine gesunde, vor allem basenbildende Ernaehrung, wirkt bei jedem Menschen. Der groesste Teil unserer Nahrungsmittel sind saeurebildend (Getreide,Staerke, Milch- und Fleischprodukte und vor allem Zucker. Ein Mensch, der  hauptsaechlich (ueberwiegend) von Getreide-,Milch- und Fleischprodukten lebt, lebt zwar auch, aber nicht gesund. Gesund heisst: "Ueberwiegend natuerliche und unbehandelte Lebensmittel". wie frisches Obst und Gemuese, verspeisen. Mach doch selbst Mal den Versuch, und verzichte Mal auf Zucker. Ganz wird dies natuerlich nicht gehen, denn Zucker ist fast in jedem Lebensmittel enthalten. Du wirst bemerken, dass Du dich besser fuehlst und deine Haut gesuender aussieht.

Kommentar von pinarim ,

Ich danke dir.

Antwort
von Tschorse, 121

Absolut - ab zum Hautarzt. Ansonsten hilft Honig (altes Hausmittel) entzündungshemmend. Kannst Dein Gesicht ja mal einpinseln, das sollte nicht schaden.

Kommentar von pinarim ,

Auf jedenfall ein großes Danekschön.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community