Frage von Joabo, 70

Wer kann mir bitte folgenden Röntgenbefund übersetzen?

Ellenbogen in 2 Ebenen re. habe ich solche
Befund. Regelrechte Artikulationsverhältnisse im rechten Ellenbogen. Altersgemäße Form und glatte Randkontur der abgebildeten Skelettanteil. Durchweg intakte Corticalis . Keine frakturtypischen Aufhellungslinien oder Stufenbildungen.Knöcherne Randausziehung am Epicondylus humeri ulnaris. Winzige knöcherne Ausziehung am Olekranon. Runde Aufhellung im proximalen Radius. Beurteilung : Keine Hinweis auf knöcherne Verletzung. Keine Luxation. Exostose am Epicondylus humeri ulnaris. Defekt im proximalen Radius DD posttraumatisch. Winziger Olekranonsporn ?

Antwort
von StephanZehnt, 45

Hallo Joabo,

Du musst schon etwas Geduld haben wir sind hier zumeist Laien und da dauert es doch ein paar Minuten mehr. So schreibe ich oft die Erklärung zwischen die Sätze der Frage. Letzte Mal  habe ich einen Anschiss deswegen bekommen von einem Profi der auch ab und an hier schreibt..  Ich würde die Interpunktion udgl. nicht beachten usw..

Ja und ein Danke kommt sehr selten keine Ahnung ob man annimmt hier schreiben Automaten?. Ich weis es nicht?

Aber nun zu Deinem Befund

Das rechte Ellenbogengelenk ist regelrecht aufgebaut es gibt da keine pathologischen (krankhafte Veränderungen)..
Altersgemäße Form und glatte Randkontur der abgebildeten Skelettanteil.
Durchweg intakte Corticalis (Knochenrinde).
Keine frakturtypischen Aufhellungslinien oder Stufenbildungen (OK).

.Knöcherne Randausziehung am Epicondylus humeri ulnaris.ein chronischer Tennisellenbogen http://www.boerde-klinik.de/index.php/orthopaedie/ellbogen/40-golferellbogen-epi...

Winzige knöcherne Ausziehung (Sporn) am Olekranon (Ellenbogen).

Runde Aufhellung im proximalen Radius.(Speiche)  Ja und proximal bedeutet nähe Ellenbogen also Körpernah. Laut Arzt ein Defekt der posttraumatisch ist , als nach einer "Verletzung" so aussieht.

Gruss Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten