Frage von Bargemon, 2.003

Ich bin süchtig nach Chips... was kann ich dagegen machen?

Habt ihr mir einen Tip was ich gegen diese Sucht machen kann? Sobald ich nur in die Nähe von Chips komme kann ich schon nicht mehr widerstehen! Ich muss die ganze Tüte essen! Das ist doch krank?

Antwort
von Lexi77, 2.003

Naja, ist doch eigentlich ganz klar: einfach gar keine Chips mehr kaufen. ;-)

Ich kenne das allerdings auch: manchmal hat man einfach riesen Lust auf Chips oder sowas. Ich mache das dann so, dass ich mir nur einige Chips in ein Schälchen gebe und die restliche Tüte in der Küche lasse. Denn wenn ich die Tüte mit auf der Couch habe und immer mal wieder ohne nachzudenken automatisch reingreife, ist auch bei mir die Tüte schneller leer als geplant. Aber wenn ich dann einmal auf der Couch sitze und nur eine Schale mit weniger Chips o.ä. habe und die Schale dann leergegessen habe, dann stehe ich auch nicht so schnell auf um mir Nachschub zu holen (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel ;-) ). Vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit für dich.

Übrigens ist das gar nicht so ungewöhnlich, denn in den Chips sind ja auch genügend Zusatzstoffe, die genau diesen Heißhunger begünstigen. Denn die Hersteller wollen ja, dass man möglichst viel davon isst.

Versuche doch mal, wenn du wieder Heißhunger auf Chips hast, etwas Obst anstelle dessen zu essen. Das ist zwar was ganz anderes, aber meist ist es ja auch einfach nur das Verlangen irgendwas zu knabbern. Vielleicht hilft da der Ausweg über das - wesentlich gesündere - Obst. Auch Käsewürfel (natürlich auch in Maßen) wären geeignet.

Viel Erfolg!

Antwort
von Mahut, 1.731

Einfach keine Chips kaufen, dann kannst du sie auch nicht essen. Mir ergeht das mit Schokolade, wenn ich welche zu hause habe muss ich sie auch total aufessen, aber wenn nichts da ist renne ich zwar in der Wohnung rum und suche ob nicht irgendwo was ist, aber das gibt sich,

Antwort
von Janno, 1.581

Das ist das gefährliche an diesen Dingern. Wenn man erst mal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Ich glaube es gibt hier niemanden, dem es nicht genauso geht. Aus diesem Grunde kaufe ich so etwas nur, auch Süßigkeiten, wenn ich weiß, es gibt einen Anlass, Besuch oder ähnliches. Und ansonsten habe ich nichts dergleichen im Haus. Ich würde sonst kugelrund werden.

Antwort
von harosisa, 1.327

Hallo Bafgemon,

Also erst mal gar keine kaufen, ist dir schon oft gesagt worden. Und das stimmt natürlich - was man nicht zu Hause hat, isst man auch nicht!

Aber wie ist das, wenn du im Laden bist (denn auch du musst natürlich ab und zu einkaufen)? Dann zieht es dich - ganz klar - zu den Regalen mit den Chips (mir geht das so mit Schokolade!). Und dann?

Genau da ist der Knackpunkt! Ein Psychologe hat mir mal den Rat gegeben, nicht zu denken, ich esse nie mehr Schokolade, sondern zu denken, heute, nur heute, esse ich mal keine! Dann ist das nicht so ein Riesenberg, den man sich da vornimmt, sondern nur e i n Schritt.

Versuche das mal mit den Chips. Und dann beobachte, was mit dir passiert. Bestimmt hast du zu Hause wahnsinnig Lust auf Chips, Aber vielleicht bist du auch ein bisschen stolz auf dich, dass du es an dem Tag geschafft hast.

Und so kannst du versuchen, immer wieder mal einen chipfreien Tag einzulegen. Vielleicht schaffst du so den Anfang. Und du wirst merken, dass du mit jedem Tag, den du es geschafft hast, stärker wirst.

Und noch ein Tip: Schaff dir bloss nie Vorräte an, auch nicht, wenn es Wochenangebote gibt, wo sie besonders billig sind - denn die sind mit Sicherheit in kürzester Zeit weggeputzt.

Liebe Grüsse von harosisa

Antwort
von achim57, 1.147

Das ist nicht "Krank", das ist so beabsichtigt vom Hersteller... Die meisten Chips enhaltten Mononatriumglutamat, Geschmacksverstärker, der "süchtig" macht bzw. die Lust auf immer mehr weckt. neurologisch gesehen wirkt es Rauschgift und simuliert ein künstliches Hungergefühl. Es heißt: Glutamat, Glutaminsäure, Natriumglutamat, Magnesiumdiglutamat oder ENummern E 620 bis 62. Schau doch mal, ob es welche ohne gibt: Seit neuestem sind solche v.a. in kleinen Packungen erhältlich (auch ein vorteil). Ist dann nur die Frage, ob es Dir noch schmeckt...

Antwort
von ikea87, 1.079

Das ist keine Krankheit denn das ist einfach wenn man nur HEIß hunger darauf hat mann darf das nur nicht immer übertreiben das heißt mann darf nicht jeden Tag mehr als zwei bis drei Tüten Chips essen denn davon kann ziemlich über gewichtlich werden. Also immer gut darauf achten sonst kann es sein das es mehr als 100 KG auf der Wage bringt und dann kann es sein das der ARZT sie dann vom allgemein Süßes zurück zieht.

Kommentar von Ente63 ,

???

Kommentar von Lexi77 ,

Sorry??? Jeden Tag nicht mehr als 2-3 Tüten Chips? Habe ich das richtig verstanden??? Das kann doch wohl nicht dein Ernst sein...

Der Fragesteller wollte sicherlich eine ernsthafte Antwort auf seine Frage!

Kommentar von waldmensch ,

Hallo Ikea87,

findest Du nicht 3 Tüten chips am Tag übertrieben ? Wenn Du so viel chips am Tag futterst bist Du ja schon genauso süchtig wie der Fragesteller.

Liebe Grüße

Waldmensch

Antwort
von Guterjunge, 938

Das was man meiden sollte, sollte man nicht im Haus haben. Ein Alkoholiker hat auch keinen Schnaps zu Hause, wenn er vom Alkohol wegkommen will. Genauso ist es mit den Chips. Einfach keine einkaufen und wenn du irgendwo zufällig in die Nähe von Chips kommst, einfach nicht hinschauen, wegbleiben, dann ist die Versuchung nicht so groß.

Antwort
von waldmensch, 834

Hallo Bargemon,

Das man einen Heiß Hunger darauf hat kann ich verstehen. Mache es doch so das Du Dir nur zum WE eine Tüte kaufst, dann hast Du in der restlichen Woche keine zu Hause und kommst nicht in Versuchung.

Eine Knabberfreie Woche

Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten