Frage von kaimartin, 139

Ich bekomme Spritzen GO NO für die Arthrose im Knie 255,00 € bisher merke ich den Erfolg nicht. Wer hat Erfahrung damit.eine steht noch aus.?

Antwort
von StephanZehnt, 91

Ich kann da Kreuzkampus nur beipflichten. Diese Hyaluronsäure soll in dem Knie etwas mehr Gelenkschmiere bringen. Diese Gelenkschmiere wird ansonsten von der Gelenkinnenhaut Synovialis gebildet.

Das Problem ist aber real der Gelenkknorpel der hier immer weniger wird. Es besteht zwar bis zu einem gewissen Grad die Möglichkeit das nachgezüchtete Knorpelzellen das Problem mildern.

Das funktioniert allerdings nicht immer auch wenn die Werbung sagt nun ist alles möglich selbst der Ersatz von Bandscheiben!

http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Kaputter-Knorpel-Ist-gezuechteter-Knorpel-...

Gruss Stephan

Antwort
von kreuzkampus, 81

http://www.knorpelbehandlung.de/therapie.htmDem Einen hilft's, dem Anderen nicht. Ich meine damit Hyaluron, was hier wohl einen neuen Namen bekommen hat. Mir hat es nicht geholfen. Zwei Beteiligten hilft es allerdings: Dem Hersteller und dem Arzt in deren Geldbeuteln. Gegen Arthrose gibt es kein wirkliches Mittel, außer einem neuen Gelenk.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten