Frage von Novi1900, 1.969

Ich bekomme seit kurzem kleine blassen auf der rechten Hand innen Seite , was kann das sein ?

Kleine Pickel

Antwort
von bethmannchen, 1.585

Das werden Hitzepickel sein, nichts weiter. Weil es so heiß ist, schwitzen wir jetzt viel mehr, als in allen anderen 11 Monaten des Jahres. In den Handinnenflächen und unter den Füßen ist die Hornhaut dicker, als an anderen Stellen. (vielleicht an der rechten Hand auch dicker, als an der linken?) Da kann der Schweiß dann viel schlechter an die Oberfläche gelangen und verdunsten.

Unter der toten Hornhaut liegt die lebende Basalschicht, und die wird von den dort "stehenden" kleinen Schweißtröpfchen gereizt, beginnt zu jucken, und schafft wie bei einer Verbrennung ganz kleine Blasen. Wenn die Stellen eintrocknen, fällt der "Deckel" ab, und man hat kleine, kreisrunde Löcher in der Hornhaut. Die wachsen dann auch ganz schnell wieder zu.

Was kann man dagegen tun? Nicht viel sinnvolles. Einfach abwarten, nicht so hin fühlen, gar nicht drum kümmern, das geht von alleine weg. Creme darauf zu schmieren hat auch keinen Sinn. Damit kann die Flüssigkeit nur noch schlechter aus den Blasen verdunsten. Aufkratzen ist auch nicht gut, das reizt die Basalschicht nur noch mehr, man bekommt zur Reizung auch noch kleine Wunden die sich entzünden können...

Die Bläschen werden nach kurzer Zeit eintrocknen und die Hornhaut an den Stellen dann abblättern, einfach weil sie jetzt an diesen Stellen nur noch lose auf der Basalschicht liegt. Das ist genau bei wie Brandblasen, die nach der Heilung der Haut darunter ja auch überflüssig werden.

Man kann damit natürlich auch zum Arzt gehen. Der untersucht, verschreibt dann etwas, vielleicht Fenistil oder auch was anderes. Das Problem ist aber nur die hohe Außentemperatur. Kein einziges Mittelchen hilft dagegen. Dann geht man noch einmal hin, bekommst was anderes verschrieben... Und oh Wunder - eines Tages sind die Bläschen weg, (weil ja irgendwann Herbst wird).

Der Arzt hätte auch sagen können: einfach abwarten, nicht so hin fühlen, gar nicht drum kümmern, das geht von alleine weg. Aber das kann er nicht mit der Krankenkasse abrechnen, dafür kein Rezept für ausstellen...

Wenn die Bläschen also nur mit der Hitze kommen und gehen, dann kannst du dir den Gang zum Arzt sparen. Sobald es wieder kühler wird, sind Hitzepickel schon nach 24 Stunden ganz und gar verschwunden.

Es kann natürlich auch eine Kontakt-Allergie sein. Irgendwelche Pflanzen angefasst? In den Brombeeren gewesen? In Brennesseln gelangt? Dann hilft dir erst einmal gründliches Abspülen und Fenistil. Wenn es gar nicht besser wird, kannst du ja immer noch damit zum Arzt gehen.

Vielleicht hast du auch nur etwas gegessen, das du sonst nie isst. Deshalb musst du dagegen nicht gleich allergisch sein. Dann ist dein Körper das in diesem Moment nur noch nicht (wieder) gewohnt. Dann hält er irgend etwas darin für einen Fremdstoff und schüttet Histamin aus. Dadurch kann man Nesselfieber bekommen, aber auch das gibt sich wieder, wenn der "vermeintliche Fremdstoff" wieder aus dem Körper heraus ist. Linderung verschafft da auch wieder Fenistil. Beim nächsten Mal ist er das schon etwas gewohnt, reagiert nicht mehr so heftig. Und zuletzt verträgt man auch das (wieder). Mir ergeht das jedes Jahr wieder mit der ersten und zweiten Portion Erdbeeren so.

Antwort
von gerdavh, 1.444

Hallo, es könnte sich hier um eine Kontaktallergie handeln. Eventuell entwickelt sich bei Dir - wie auch @whoisthedoc schon vermutet hat, eine Dyshidrose. Hier ein Link dazu

http://www.gesundheit.de/krankheiten/haut-und-haare/schwitzen/dyshidrose-dyshidr...

lg Gerda

Antwort
von whoisthedoc, 1.135

Liebe/r Novi!

Bei diesem Symptom kann es sich vermutlich um eine Dyshidrosis (Ekzem) handel'n! An deiner Stelle würde ich morgen deine Hand vom Hausarzt untersuchen und dir eine Diagnose stellen lassen!

Mal eine Frage, sieht das denn so bei dir aus?

(Siehe Bild) <-

Wenn ja oder wenn nein, trotzdem morgen bitte zum Arzt!

Lg und Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten