Frage von bonnytyler, 581

Bekomme kaum Luft und muss morgen arbeiten. Ich weiß, dass es eine Mandelentzündung ist (hatte schon mehrere). Hab aber keine Antibiotika zuhause. Was machen?

Antwort
von alessam, 455

Hallo bonnytyler,

Mit einer eitrigen Mandelentzündung solltest du wirklich nicht mehr arbeiten gehen! Bei dem Stress den du auf der Arbeit aufjedenfal hast kann so etwas schnell verschleppt werden und dann mit einer Herzmuskelentzündung enden.

Wie sonne123 schon geschrieben hat, solltest du den ärztlichen Notdienst anrufen!

Wichtig ist aufjedenfall dass du viel trinkst , gegen die Halsschmerzen kannst du dir in der Apotheke Lutschtabletten holen.

Liebe Grüße und gute Besserung alessam

Antwort
von Mahut, 359

Du solltest dir in jedem Fall Hilfe beim Notärztlichen Dienst holen, die kommen ins Haus und werden dir helfen.

In keinem Fall solltest du bei einer eitrigen Angina zur Arbeit gehen, denn das kann deinem Herz und den Herzklappen schaden, ausserdem könntest du deine Kollegen anstecken und das finde ich unfair.

Also bleibe zu Hause und kuriere dich aus.

Ich selber habe eine Bronchitis verschleppt und bekam dadurch eine Mitralklappeninsuffizienz, die wurde dann in einer großen OP am offenen Herzen ausgetauscht.


Antwort
von dinska, 313

Was machen? Unbedingt zum Arzt gehen und keinesfalls arbeiten, wenn dir deine Gesundheit lieb ist. Denke immer daran, du hast nur eine!


Antwort
von sonne123, 281

Hallo bonnytyler,

Rufe bitte den ärztlichen Notdienst unter der bundesweiten Rufnummer 116117 an. Dort wirst du notwendige Hilfe  erhalten. 

Nur so nebenbei, wäre es nicht besser wenn du dich ein paar Tage krank schreiben läßt? Mit einer dicken eitrigen Angina ist nicht zu spaßen und es wäre besser, wenn du dir eine Auszeit gönnst. 

Gute Besserung und LG 

Antwort
von mantisS, 244

Ab ins Krankenhaus und dann von der Notapotheke die Medikamente besorgen. Auf die Arbeit solltest du so wie das aussieht morgen auf gar keinen Fall gehen. Gute Besserung!

Kommentar von Lexi77 ,

Was soll man denn mit einer Mandelentzündung im Krankenhaus? Das ist ja völlig übertrieben. Die haben da schon genug mit anderen vermeintlichen Notfällen zu tun. Für solche Fälle gibt es den hier auch schon erwähnten ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) oder je nach Region auch sog. Notfallpraxen. 

Kommentar von respondera ,

Bei uns ist der Bereitschaftsdienst im selben Gebäude im Krankenhaus. 

Antwort
von DerGast, 236

Niemand muss arbeiten wenn er krank ist. Was ist das für ein Quatsch?

Eigentherapie mit AB ist auch nicht in Ordnung, oder bist du Arzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community