Frage von Wtaler, 22

Ich arbeite nur Teilzeit falle aber nach der Arbeit sofort beim Sitzen in Schlaf was früher nicht war. Was ist mit mir los?

Ich bin es normal gewohnt als Vollzeitkraft damals bis zu 9Std ohne gleich groß Müde zu werden. Ich arbeite auf Grund Jobumstrukturierung jetzt Teilzeit und wenn ich zu Hause komme und mich kurz hinsetze, falle ich kurz danach in einem Schlaf. Ich kenne sowas nicht aber die Müdigkeit ist bei mir sehr groß. Ich meine ich bin auch nicht mehr der Jüngste aber auch nicht zu alt das das jetzt schon normal sein sollte. Diese Sache ist erst dieses Jahr bei mir aufgefallen. Kann es vielleicht auch Organische Erkrankungen auslösen ?

Antwort
von DrPille, 11

Neben der Umstellung, die du dem Körper gönnen solltest - dann wird halt mal ein Nickerchen eingeschoben, könnte auch ein Vitamin D 3 Mangel dahinterstecken. Vitamin D 3 Mangel führt auch zu großer Müdigkeit.

Ich würde einen Gang zum Arzt empfehlen, ein großes Blutbild abfordern und dabei die Schilddrüsen- und Vitamin D 3-Werte abfordern. 

Alles Gute.

Antwort
von jennysabine86, 16

vieleicht ist die Schilddrüse nicht in Ordnung oder Burnout. Vieleicht liegt es auch am Alter ich weiß ja nicht wie alt Sie sind und wie schwer Ihre Arbeit ist. Wenn Sie aber erst vor kurzem wieder angefangen haben zu arbeiten ist es völlig normal danach erst mal müde zu sein man muss sich ja erst wieder daran gewöhnen.

Wenn dies nicht der Fall ist dann lassen sie sich vom Arzt durchchecken es kann auch eine Krankheit dahinter stecken.

Viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten