Frage von tobiasg1234, 46

Ibuprofen Abhängigkeit???

Ich habe wegen einem Schmerzproblem teilweise 2000mg Ibu am Tag genommen (und das über Monate). Dann bin ich mitten in der Nacht aufgewacht war total verschwitzt und hatte das Gefühl ich brauche jetzt dringend was. Könnte es irgendwie sein das ich eine kleine Sucht entwickelt habe.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo tobiasg1234,

Schau mal bitte hier:
Medikamente Gesundheit

Antwort
von Jambosala, 46

In dieser hohen Dosierung über so lange Zeit Schmerzmittel einzunehmen, das kann erhebliche gesundheitliche Folgen haben. Nicht wegen einer Sucht. Sondern wegen deiner Nieren und Leber. Die haben mit den Schmerzmitteln nämlich ganz schön zu kämpfen. Du solltest dich wirklich an einen erfahrenen Arzt wenden um endlich deine Schmerzen los zu werden. Hast du schon einmal mit einem Schmerztherapeuten gesprochen? Wenn nicht, dann tu das bitte. Mit den Tabletten schadest du dir nur.

Antwort
von Lexi77, 33

Hallo! Ibuprofen hat meines Wissens kein Suchtpotential im eigentlichen Sinne. Also dass eine körperliche Abhängigkeit entsteht. Allerdings kannst du evtl. eine gewisse psychische Abhängigkeit entwickelt haben. D.h. dein Kopf signalisiert dir, dass du was brauchst, obwohl das eigentlich nicht unbedingt nötig wäre.

Grundsätzlich solltest du aber mal überlegen, mal mit deinem Arzt über die Schmerzen zu sprechen. Vielleicht kann er dir was besser wirksames verschreiben, so dass du nicht mehr ganz so viel nehmen musst. Je nach Ursache der Schmerzen gibt es ja auch andere Möglichkeiten (z.B. Salben, Physiotherapie o.ä.) etwas dagegen zu tun. Bei lang andauernden Schmerzen sollte man auch über eine Schmerztherapie nachdenken, damit es erst gar nicht zu einer Chronifizierung des Schmerzes kommt.

Du solltest auch bedenken, dass du nicht nur eine eventuelle psychische Abhängigkeit entwickelt hast. Auch dein Magen, sowie Leber und Nieren leiden unter der ständigen hochdotierten Schmerzmitteleinnahme. Hier solltest du auf jeden Fall regelmäßig deine Blutwerte kontrollieren lassen.

Weil ein Medikament nicht verschreibungspflichtig ist, heißt das nicht, dass es harmlos ist!

Grundsätzlich würde ich dir auf jeden Fall raten die ganze Problematik zeitnah mit deinem Arzt zu besprechen!

Alles Gute! Lexi

Kommentar von anonym5554 ,

ich muß lexi recht geben. ibu kann die organe angreifen, ganz besonders den magen.

Antwort
von StephanZehnt, 31

Hallo Tobias,

die Höchstdosis für Erwachsene und Jugendliche ab 16 J. beträgt 2400 mg. NunIbuprofen ist ein NSAR (Nichtsteroidales Antirheumatikum) PLUS Schmerzmittel für leichte bis mittelstarke Schmerzen.

Man kann davon nicht abhängig werden - aber wenn man dies über eine längere Zeit ohne Magenschutz nimmt, kann dies heftig auf den Magen schlagen! Wir wissen nun nicht was Du für ein Schmerzproblem hast. Nicht nur Frauen können Kopfschmerzen bekommen. .. mitunter können Schmerzmittel auch Schmerzen auslösen in solchen Fällen. Da Du allerdings nichts über die Hintergründe geschrieben hast bleibt nur der Blick in die Glaskugel.

Wie auch immer ich würde Dir raten einmal in eine Schmerzambulanz zu gehen. Denn nach ca. einem Jahr könnte die Schmerzen chronisch werden und danach ist es schwierig...! Ob Dir z.B. eine Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson etwas bringt ? Siehe Büchereien oder Buchhandel wo es auch CDs udgl. dazu geben könnte.

VG Stephan

Antwort
von Annika82, 29

2 Gramm Ibuprofen ohne ärztlichen Rat sollte man in keinem Fall nehmen, nicht wegen Sucht, sondern wegen der dauerhaften Nebenwirkungen. Diese sind zwar sehr gerin, aber wie kann man dauerhaft nur den Schmerz bekämpfen, ohne die Ursache herauszubekommen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community