Frage von cloe26, 113

HWS-MRT - Befund, wer kann verständlich übersetzen?

Ich habe meinen MRT-Befund erhalten, aber die Erklärung vom Arzt war dann doch zu schnell und daher benötige ich noch einmal eine Übersetzung! Schonmal vielen Dank vorab für die Mühe!

Streckstellung, soweit im Liegen überhaupt beurteilbar Anlagebedingt relative Enge des Spinalkanals Geringe Osteochondrose/Spondylose C4-C7

C4/5:Dorsomedialer,kranial migrierender, subligamentärer NpP, der die anterore Myelonkontur leicht pelottiert C5/6: Flache mediolinkslaterale,links unkarthrotisch gestützte Bandscheibenprotrusion, mäßige NF-Stenose links

C6/7: Mediorechtslateraler, beginnend kranial migrierender NpP DD noch Protrusion, nicht deformierender Myelonkontakt, noch geringgradig imponierende NF-Stenose rechts Keine Myelopathiezeichen, kein Hinweis auf Olisthesis. keine absolute spinale Enge.

Antwort
von craft, 113

Da dein Befund relativ umfangreich aussieht, möchte ich dich gerne an https://washabich.de/ verweisen. Dort kannst du deinen Befund kostenlos einsenden und er wird von angehenden Medizinern übersetzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community