Frage von elli57b, 54

Hustenreiz durch Ranitidin 300?

Mein Hausarzt hat mir neulich Ranitidin 300 verschrieben, weil bei mir am 21.12. eine Magenspiegelung ansteht. Vorher habe ich immer Pantoprazol eingenommen. Ich leide unter der sog. Refluxkrankheit. Seit ich Ranitidin 300 einnehme, habe ich ständig Hustenreiz und muss mich räuspern. Laufend kratzt und kitzelt es im Hals. Manchmal habe ich auch gelben Auswurf. Soll ich das Mittel absetzen? Aber ohne derartige Medikamente habe ich große Probleme mit meinem Magen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tigerkater, 38

Der Hersteller gibt als mögliche Nebenwirkung unter anderen an :

Broncho-und Laryngospasmus !

Daher kann diese Nebenwirkung durchaus vom Ranitidin kommen.

Ob Du es absetzten sollst, hängt von der Schwere dieser Nebenwirkung ab. Die solltest Du mit der Schwere der Magenprobleme abwägen.

Ohnehin ist nicht zu verstehen, dass der Arzt das Präparat gewechselt hat. Immerhin wirkt das Pantoprazol wesentlich stärker bei der Refluxkrankheit.

Mein Rat : Solltest Du noch Pantoprazol haben, nimm diese weiter

Kommentar von elli57b ,

Hallo tigerkater! Das Pantoprazol wurde vorübergehend wegen meiner bevorstehenden Magenspiegelung abgesetzt. 

Antwort
von Lexi77, 33

Hallo! 

Ob der Hustenreiz vom Ranitidin kommen kann, müsstest du mal im Beipackzettel bei den möglichen Nebenwirkungen nachlesen.

Was ich mir aber vorstellen könnte ist, dass das Ranitidin vielleicht nicht so stark wirkt wie das Pantoprazol  (warum hast du gewechselt?) und es deswegen jetzt vermehrt zu einem Säurereflux kommt, der dann für den Hustenreiz und das Kratzen im Hals sorgt.

Ggf. solltest du das mal mit deinem Arzt besprechen. 

Alles Gute, Lexi 

P.S.: was du sonst gegen den Reflux tun kannst (Bett, Ernährung z.B. weißt du hoffentlich)

Kommentar von elli57b ,

Ich musste wechseln wegen meiner Magenspiegelung am 21.12. Pantoprazol verfälscht das Ergebnis. 

Kommentar von Lexi77 ,

Das habe ich ja noch nie gehört, dass Pantozol so lange vor einer Magenspiegelung abgesetzt werden soll. Ich musste das nie vorher absetzen - und ich hatte schon etliche Spiegelungen. Die einzige Untersuchung, von der ich das kenne, dass man Säureblocker absetzen muss, ist eine Säuremessung in der Speiseröhre (ph-Metrie), da bei dieser Untersuchung die Unterdrückung der Säure natürlich das Untersuchungsergebnis verfälschen kann. Aber bei einer normalen Magenspiegelung wäre mir das neu. Da würde ich den Arzt nochmal fragen, warum genau du das absetzen sollst.

Kommentar von elli57b ,

Hallo Lexi77, dann lies Dir mal diverse Kommentare dazu im Internet durch. Dort wird sehr häufig darüber geschrieben, u.a. auch von einer Klinik. Mein Gastroenterologe (?) hat ebenfalls darauf hingewiesen. Also werde ich es wohl so handhaben müssen.

Kommentar von elli57b ,

Habe jetzt den 2. Tag das Ranitidin weggelassen und siehe da - der Hustenreiz ist auch weg! Werde heute meinen Hausarzt fragen, wie es weitergehen soll.

Antwort
von Mahut, 41

Ohne ein Gespräch mit deinem Arzt würde ich das Mittel nicht absetzen, also gehe hin oder rufe ihn an.

Kommentar von elli57b ,

Ich wollte in erster Linie ja auch nur wissen, ob dieser plötzliche Hustenreiz davon kommen könnte. Ist ja total nervig. Kann man doch nicht aushalten. 

Kommentar von Mahut ,

Eigentlich steht sowas im Beipackzettel bei den Nebenwirkungen.

Kommentar von elli57b ,

Eben diesen habe ich leider nicht mehr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten