Frage von sailors20, 10

husten mit etwas schleim und heißerkeit etwas

ich habe seit gestern husten mit schleim brochien tun weh heute morgen heißerkeit

eine tip bitte

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Alois, 9

Hallo sailors20,

generell sind bei einer Erkältung zu empfehlen:

=> körperliche Schonung (z.B. in Bezug auf Arbeit und Sport)

=> Feuchtinhalationen mit z.B. Kamillen- oder Salbeidampf

=> heiße Getränke mit Honig

=> warme Halswickel

=> Lutschtabletten

Daneben gibt es noch verschiedene "Hausmittel" gegen Erkältung. Mancher schwört auf Ingwertee (frischer Ingwer in heißem Wasser, mit Zitronensaft und Honig), andere bevorzugen die Inhalation von Teebaum- oder Pfefferminzöl oder legen eine in Scheiben geschnittene Zwiebel auf das Nachtschränkchen, damit die Dämpfe den Schnupfen lindern.

Welche Medikamente helfen bei Erkältungskrankheiten / grippalen Infekten?

Da man die Erkältungsviren nicht mit Arzneimitteln bekämpfen kann, beschränkt sich die Behandlung darauf, die einzelnen Symptome bzw. Beschwerden zu lindern. Hier gibt es rezeptfreie Arzneimittel gegen Schnupfen, Husten, Fieber, Schmerzen und Halsbeschwerden.

Es gibt aber auch wirksame und (relativ) unbedenkliche Kombinations-Arzneimittel, die mit einem Mix verschiedener Wirkstoffe gegen die verschiedenen Symptome gleichzeitig wirken. Diese Arzneimittel sind dann sinnvoll, wenn man unter verschiedenen Symptomen gleichzeitig leidet.

BEISPIEL: WICK DayMed Erkältungs-Kapseln

PS: Was ich persönlich von solchen Präparaten halte, das ist allerdings eine andere Frage.....

Liebe Grüße, Alois

Kommentar von Lexi77 ,

Auch wenn Mittel wie Wick Daymed sehr beliebt sind, sollte man sie eigentlich lieber nicht nehmen:

Die Erkältungszeit ist in vollem Gange. Welche Mittel helfen gegen Schnupfen und Fieber? Stiftung Warentest hat gängige Kombipräparate unter die Lupe genommen. Grippostad C, Wick MediNait oder Aspirin Complex: Wer mit Husten, Schnupfen und Gliederschmerzen die Apotheke aufsucht, hat eine große Chance, dass ihm eines dieser freiverkäuflichen Mittel empfohlen wird. Dabei sind diese Kombimittel wenig geeignet, können den Körper sogar belasten, wie Stiftung Warentest kritisiert. Für ihre aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "test" haben die Tester die nicht verschreibungspflichtigen Erkältungspräparate unter die Lupe genommen.

Sie raten generell von Kombinationsprodukten ab. Dazu zählen neben Grippostad C, Wick MediNait oder Aspirin Complex auch Wick DayMed, Doregrippin oder Esberitox Tabletten, die die Tester als "wenig geeignet" bewerten. Das Problem: Die Medikamente sollen zeitgleich verschiedene Symptome - etwa Schmerzen und eine verstopfte Nase - bekämpfen und enthalten daher mehrere Wirkstoffe. Diese würden sich aber häufig nicht sinnvoll ergänzen oder den Körper unnötig belasten, kritisiert Warentest.

http://www.stern.de/gesundheit/kombimittel-gegen-erkaeltung-warentest-raet-von-g...

Kommentar von Ente63 ,

Mit solchen Mitteln können ohnehin nur Symptome (verstopfte Nase usw.) bekämpft werden, schneller wieder gesund wird man dadurch nicht. Was raus muß aus dem Körper muß raus und das dauert eben seine Zeit.

Antwort
von Ilsebillse, 10

Wenn du Salbeitee zu Hause hast, dann mach dir einen Salbeitee. Der wird deinen Hals von innen streicheln. Trink ihn nicht zu heiss, damit du die Schlückchen schön langsam hinunterlaufen lassen kannst. Ins Bett solltest du natürlich auch gehen. Es ist nicht gut, wenn man sich mit einem Infekt zu wenig schont. Der Körper braucht die Schonung um seine Reserven zu mobilisieren. Ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort
von sternchen112, 8

Hallo sailors20, mir hilft dabei immer viel Tee trinken und schlafen, auch tagsüber. Wichtig ist auch noch, dass du deine Wohnung gut lüftest oder auch mal an die frische Luft gehst. Zur Unterstützung würde ich mir dann noch homoöpatischen Hustensaft in der Apotheke holen (Prospan-Saft oder so) Gute Besserung!

Antwort
von Lexi77, 7

Hallo!

Was denn jetzt? Husten ohne Schleim (Zitat gestern: "ich habe sein heute morgen husten ohne schleim": https://www.gesundheitsfrage.net/frage/husten-ohne-schleim?) oder Husten mit Schleim? (Zitat: "ich habe seit gestern husten mit schleim")

Ich habe dir doch dazu gestern auch schon zwei Links geschickt.

Gute Tipps findest du übrigens auch, wenn du mal Google bemühst und z.B. "Husten ohne Schleim Hausmittel" oder "husten mit Schleim Hausmittel" oder "Heiserkeit Hausmittel" eingibst. Da bekommst du zig Ergebnisse mit gaaanz vielen Tipps.

Viele Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten