Frage von Fernanda, 40

hpv/ feigwarzen- zu spät?

hallo ihr lieben,

ich habe huete die nachricht erhalten, dass ich feigwarzen im inneren genitalbereich habe. daher meine frage! wie schlimm ist das???? bedeutet das, dass ich schon in einem hochrisikostadium bin in richtung gebärmutterhalskrebs??? oder ist das bei der infektion mit hpv völlig normal? das entgültige abstrichergebnis bekomme ich am mittwoch. daher frage ich hier nach erfahrungen oder sonstiges. ich weiß dass sich viele menschen im laufe ihres lebens damit anstecken. jedoch verheilt der virus innerhalb von 2 jahren. aber da ich feigwarzen schon aufweisen "kann", würde ich einfach gerne wissen ob das eine normale nebenwirkung ider oder eher ein schlechtes zeichen.

liebste grüße

Antwort
von gerdavh, 40

Hallo Fernanda, HPV bekommt man in der Regel über Geschlechtsverkehr. Dass Du jetzt diese Feigwarzen hast, ist kein Anzeichen für eine schwerwiegende Erkankung. In der Regel heilt diese Erkrankung, wie Du ja selbst beschrieben hast, von selbst ab. Allerdings ist die Voraussetzung, dass Du nicht ständig mit dem Partner, der Dich angesteckt hat, immer wieder GV hast. Dann hast Du diesen Ping-Pong-Effekt und wirst die Warzen so schnell nicht wieder loswerden. War Dein Partner auch beim Arzt? Oft ies leider so, dass Frau sofort zum Arzt rennt und unbedingt etwas unternehmen möchte, aber leider wird der Partner nicht mitbehandelt, das bringt dann nicht wirklich viel. Mit der Entstehung von Gebärmutterhalskrebs hat das nichts zu tun!! Bitte Deinen Arzt um richtige Aufklärung. lg Gerda

Kommentar von Fernanda ,

hallo gerda,

das problem ist einfach , dass mein vertrauen zu den ärzten verloren gegangen ist. ich war in letzter zeit, aufgrund von zwischenblutungen, 5 mal bei meinem alten frauenarzt und der hat nichts gesehen.rein gar nicht. jetzt habe ich den arzt gewechselt und der hat die feigwarzen beim ersten mal schon entdeckt...ich warte jetzt mal den abstrich ab und schaue mal was er zu sagen hat. solang es nicht die high-risk viren sind, hoffe ich, dass es innerhalb der nächsten monate wieder weg geht

Antwort
von Baloon, 36

Vermutlich hast du die Warzen durch deinen Geschlechtsverkehrpartner bekommen. Diesen soltest du in jedem Falle informieren, sodass er sich auch kontrollieren lassen kann. Für Feigwarzen sind fast immer die sogenannten low-risk-HPV-Typen 6 und 11 verantwortlich. Deshalb warte die Ergebnisse ab und mach dich nicht verrückt.

Kommentar von Fernanda ,

ja ich habe meinem freund sofort bescheid gegeben. wie kriegt man die warzen wieder los? mein arzt sagte etwas von lasern unter vollnarkose, jedoch hört sich das für mich einfach nur furchtbar an. ich habe einfach angst dass der virus innerhalb der 2 jahre nicht abheilt. habe heute auch erfahren dass ich damals nicht gegen gebärmutterhalskrebs geimpft wurde, weil die spritze damals noch 300€ gekostet har und nichts von der krankenkasse übernommen wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community