Frage von willkommen, 108

Holz streichen - Dämpfe gefährlich?

Der Nachbar streicht draußen Holz, es riecht sehr unangenehm, sicherheitshalber will ich nicht raus, obwohl es schön sonnig und warm ist, ich habe sogar die Fenster geschlossen.

Bin ich überempfindlich, überbesorgt?

Antwort
von Fischkopp, 108

Hallo willkommen,

das kommt darauf an, welches Produkt dein Nachbar benutzt. Es gibt Holzanstriche die zwar unangenehm riechen, aber völlig ungefährlich sind und wieder andere die auf keinen Fall in geschlossenen Räumen - es liegt an den Lösungsmitteln - verarbeitet werden dürfen. Diese sollten natürlich auch im Freien nicht konzentriert eingeatmet werden. Ich würde mir von meinem Nachbarn die Dose geben lassen und die Verarbeitungshinweise lesen. Ist natürlich nur bei guten Nachbarn möglich. Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Kommentar von willkommen ,

Obwohl es sehr unangenehm riecht, könnte es deiner Meinung nach ungefährlich sein, das ist gut.

Kommentar von Fischkopp ,

Kann sein, behaupten möchte ich es nicht. Wenn Landwirte ihre Felder mit natürlichen Düngern bereichern "stinkt" es auch gewaltig. Wenn sie es hehutsam tun ist es in Ordnung, wenn jedoch massenweise Gülle aus Massentierhaltung unverhältnismäßig ausgebracht wird, ist es nicht in Ornung. Es belastet die Umwelt und unser Grundwasser! Nur um ein Beispiel zu nennen.

Antwort
von dinska, 92

Gestank ist schon sehr unangenehm, egal wovon er kommt. Ich kann da mit dir mitfühlen und würde auch die Fenster geschlossen halten. Ich glaube aber nicht, dass es wirklich gefährlich ist.

Antwort
von StephanZehnt, 84

Hallo Willkommen,

die Frage ist hier was macht der Nachbar, streicht er Holzschutzmittel oder schlicht Farbe oder.....

Nun Holzschutzmittel kann schon einmal ziemlich giftig sein wenn man dann das Holz zu Hause hat. Manche Häuslebauer mussten, dass ganze Holz wieder entfernen weil der Holzschutz ihre (+ Kinder) Gesundheit ruiniert hat.

Wenn er schlicht mit Farbe das Holz streicht ist das weniger tragisch. Da gibt es zwar auch Lösungsmittel die ist aber deutlich geringer schädlich als die Holzschutzmitteln.

VG Stephan

http://www.bgbau-medien.de/zh/bgi736/3.htm

Antwort
von 123anonym123, 72

Hallo,

ich persönlich denke das es nicht gefährlich ist

wenn man es direkt einatmet kann es vielleicht zu Kopfschmerzen oder ähnliches kommen.

ich sprühte öfters mit graffitifarben und das ist jetzt 2 - 3 Jahr her(ohne Schutzmaske) und gestern hatte ich Musterung und bin PUMPERLGSUND ;)

ich denke du machst dir zu große Sorgen

ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen

MFG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten