Frage von Engelschen123, 79

Hoher Ruhepuls, wieso?

Hallo Zusammen,

Ich habe seit einiger Zeit einen hohen Ruhepuls! Mal ist der Puls bei 75, dann mal bei 95 oder 120, obwohl ich sitze und nichts mache! Ich war beim Arzt, das Langzeit EKG ist noch nicht ausgewertet. Bluttest alles in Ordnung. Herzmuskelentzündung habe ich nicht, Schilddrüse ist auch ok. Nur ein Vitamin D Mangel.

Was kann es sein, das mein Puls immer in die Höhe schießt? Die Ärztin meinte das ich mich schonen soll, aber nur sitzen geht auch nicht, denn ich habe diesen hohen Ruhepuls schon seit einigen Wochen.

Weiß noch jemand einen Rat? Denn ein hoher Puls schrenkt mich ein. Hinzu kommt das mir dann leicht warm wird.

Ich bin 25 Jahre und weiblich.

Ich bedanke mich im Vorraus für Eure Antworten!

Liebe Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Taigar, 52

Guten Tag Engelschen,

Manche Menschen haben einen von Natur aus eher höheren Ruhepuls ohne das dies Krankheitsbedingt ist.

Ein Puls von 75 ist z.b kein hoher Ruhepuls. Selbst 95 sollte man nicht überinterpretieren. Sicherlich ist er leicht erhöht aber nicht dramatisch.

Die Ursache für einen erhöhten Puls kann vielseitig sein. Wenn man viel im Stress ist, oder Streit hat dann kann sich das auf den Puls niederschlagen. Auch Nervösität kommt da in betracht.

Trinkst du viel Koffeeinhaltige Getränke? Die könnten den Puls auch beeinflußen.

Auch kann der Puls durch zu wenig Trinken erhöht sein, achte also immer darauf dass du genug trinkst. Egal ob draußen die Sonne scheint und es warm ist oder kalt .. Der Körper brauch Flüssigkeit.

Bist du übergewichtig? Bewegst du dich ausreichend? Rauchst du?

Wenn du dich allgemein eher zuwenig bewegst dann kann dein Ruhepuls auch darunter leiden.

Ich kenne das was du schilderst allzugut und es ist richtig das ein hoher Ruhepuls einschränkt. Meiner ist meistens um die 130 .. Wichtig ist aber dass du dich davon nicht verrückt machen läßt, zwar sollte man langfristig sehen das der Puls auf ein anständiges Niveau gebracht wird da permanente Tachykardien das Herz überanspruchen und ggf. schädigen könnte, aber es ist jetzt noch nichts wo man bangen muss.

Warst du bei einer Kardiologin oder nur bei einem Allgemeinarzt? Falls es kein Kardiologe war: Mach dort nen Termin und lass dich nochmal checken.

Und mess den Puls nicht zu oft.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten