Frage von Monahh, 70

Hoher Puls, spüre jeden Herzschlag und Brustschmerzen?

Hallo :) ich habe mega Panik aber da ich am Feiertag nicht unbedingt in die Notaufnahme möchte frage ich erst mal hier. In der ketzten Zeit hatte ich v.a. Abends vorm einschlafen immer das Gefühl meinen Herzschlag klar zu spüren aber ich dachte mir nicht mehr dabei. Gestern habe ich relativ viel (4 tassen) schwarzen kaffee getrunken, etwa gegen 11 uhr. Nachmittags dann so gegen 3/4 habe ich enorm hohen puls bekommen (zeitweise bei 134) . Mir war schwindelig, ich war total hibbelig, habe gezittert usw. Meine eltern meinten dann das kommt vom kaffee und vergeht wieder. In der nacht konnte ich kaum schlafen und habe fast stündlich puls und Blutdruck gemessen. Blutdruck war immer im Normalbereich und puls dann so zwischen 80-90. habe aber noch dazu druck im kopf und v.a. Im bereich der nebenhöhlen bekommen sowie auch kopfweh. Heute späre ich teilweise schon wieder extrem jeden herzschlag und höre dumpf. Dazu kommt dass es in meinem Brustkorb hin und wieder sticht. Ich habe solche Panik eine Lungenembolie/sinusthrombose/Herzinfarkt etc. zu haben!!!! Kann mir jemand vllt die angst nehmen oder hat sowas auch schon durchgemacht? Fieber habe ich übrigens keines. Viele Grüße

Antwort
von Taigar, 35

Hi Mona,

Dass du beim Einschlafen dein Herzschlag deutlich spüren kannst ist nicht ungewöhnlich. Meistens tritt das auf wenn man auf der linken Seite liegt.
Das man den Herzschlag beim einschlafen intensiv wahrnehmen kann hängt aber damit zusammen das unser Körper zur Ruhe kommt ,es meistens Dunkel und Still ist und so die Sinne einfach geschärft sind.

Der Hohe Puls kann zum einen durch den Kaffee begünstigt sein, andererseits kann es auch an den Weihnachtsstress liegen. Das geht am Körper nicht spurlos vorbei.

Ein Puls von 80-90 ist nicht Wild wenn man eh so besorgt ist das man stündlich misst (was völliger Unfug ist).

Ggf. bahnt sich aber auch ein Infekt, du beschreibst ja du hast Kopfschmerzen und nen Druck in den Nebenhöhlen.

Notaufnahme halte ich aus o.g Gründen nicht notwendig, ich gebe aber zu verstehen dass ich kein Arzt bin und dies nur eine Laien Meinung ist.

Falls die Symptomatik sehr belastend wird empfehle ich dir die Nummer 116117 anzurufen, dort kannst du mit einem Arzt sprechen der dann entscheidet ob er vorbei kommt um sich dich mal selbst anzusehen, ob du nen Fall für den Rettungsdienst bist oder ob es ungefährlich klingt.

Alles Gute!

Kommentar von Monahh ,

Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort !!!! Jetzt geht es mir wieder besser... vllt brüte ich tatsächlich etwas ais. Noch schöne Feiertage!!😊

Kommentar von Taigar ,

Immer gerne. Dir auch schöne Feiertage :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community