Frage von utarosemarie, 6

hohe blutzuckerwerte bei 2er diabetes

ich habe seit mehreren tagen zuckerwerte 11,5-14,9 meine ärztin kann mir keine richtige behandlung sagen beim diabetologen habe ich erst mitte märz einen termin bekommen ich weiß nicht mehr weiter

Antwort
von Semana, 5

Vielleicht kann man ein bisschen an der Ernährung "schrauben", etwas weniger Kohlenhydrate, mehr Gemüse und etwas mehr Fett wären eventuell überlegenswert - weiß leider nicht, was du so am Tag isst, aber viele Diabetiker bekommen gesagt, daß sie alles essen könnten, was "gesunde" Leute auch essen. Man muß sich dabei allerdings fragen, warum man im übertragenen Sinne Feuer legen sollte und dann nur auf die Existenz eines Feuerlöschers hinweist. Einige Diabetiker haben mit der Logi-methode gute Erfahrungen gemacht, vielleicht magst du mal ins Forum reinschauen:

http://forum.logi-methode.de/

Antwort
von GeraldF, 5

Haben Sie mit Ihrer Ärztin gesprochen ? Auch wenn Sie beim Diabetologen in Behandlung sind, sollte Ihre Hausärztin Ihnen in dieser Situation helfen können. Die Werte sind nicht bedrohlich, kein Grund, in Panik zu verfallen.

Haben Sie zusätzliche Symptome, die auf eine Infektion deuten ? Beschwerden beim Wasserlassen, Husten mit Auswurf, eitrige Angina, irgendwo eine "offene Stelle" am Fuß oder so etwas ? Nehmen Sie neue Medikamente, insbesondere Präparate, die Cortison enthalten ? Haben Sie Ihre Ernährung umgestellt ?

Sie sehen, da spielen viele Faktoren hinein. Übers Netz kann man Ihnen nicht sinnvoll helfen. Besprechen Sie das mit Ihrer Ärztin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community