Frage von Junoo, 1.020

Höherer Blutdruck durch Husten? Kann das sein?

Huhu, ich habe seit ein paar Tage einen ziemlichen Husten. Der klingt jetzt langsam wieder ab (gottseidank), aber gestern hab ich durch Zufall mal meinen Blutdruck gemessen und war ganz baff. Der lag bei 140 zu 115 (statt wie sonst 120 zu 80), heute ebenfalls. Warum ist der auf einmal so viel höher? Kann das von dem vielen Husten kommen (war teilweise richtiggehend krampfhaft)? Oder auch von der vielen Flüssigkeit, die ich in den Tagen zu mir genommen habe? Hab gefühlte 100 Liter Wasser am Tag getrunken (real wohl um die 5-6 Liter^^). Kann das auch einen Einfluss auf den Blutdruck haben?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 1.020

Hallo im nachfolgenden Link kannst du nachlesen, welche Auswirkungen es auf den Blutdruck haben kann, wenn man ungewöhnlich viel Flüssigkeit zu sich nimmt. Bei 5 l am Tag würde ich mich nicht mehr gut fühlen - da hast Du es etwas zu gut gemeint. 3 l genügen auch.

http://www.hochdruckliga.de/wasser-stabilisiert-den-blutdruck.html

lg Gerda

Kommentar von Junoo ,

Das ist ja interessant. Und ich dachte immer, je mehr Wasser, umso besser. Danke sehr für diese informative Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten