Frage von MarieMarie, 13

Höhe Zuckerwerte - noch normal?

Hallo zusammen! Ich hatte einen insulinpflichtigen Schwangerschaftsdiabetes. Das ist jetzt drei Monate her. Normalerweise sollte das Thema Diabetes nach der Schwangerschaft erstmal vorbei sein. Bei mir ist es aber so, dass ich nach Kuchen oder Weißbrot schnell mal bei Werten zwischen 160 und 185 mg/dl bin. Während einer Erkältung habe ich schon mal 240 gemessen. Laut Zuckerbelastungstest und Diabetologin sei aber alles in Ordnung. Aber sind so hohe Werte normal bei ganz Gesunden? Oder sind diese Werte nicht schon das Niemandsland auf dem Weg zum Diabetes? Dass ich meine Ernährung umstellen muss (bzw. schon umgestellt habe) ist klar. Vielen Dank für Antworten!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 13

Kaufe dir doch ein Blutzuckermessgerät und messe am Morgen auf nüchternen Magen, dann weißt du Bescheid ob du einen zu hohen Zuckerspiegel hast. Ich habe mir vor jahren so ein Gerät gekauft, weil mein damaliger Hausarzt gemeint hat ich hätte Zucker, das habe ich aber angezweifelt, und hatte Recht.

Jetzt habe ich eine Diabetische Katze und wenn ich sie Teste, das mache ich nur ab und zu zur Kontrolle, dann teste ich mich auch gleich mit.

Ich teste mich aber auch am Morgen bevor ich beim Arzt zur Blutabnahme muss.

Antwort
von bobbys, 12

Das ist ganz normal ,das nach dem Essen die Werte erhöht sind und erst durch Bewegung/Verstoffwechselung der Wert sinkt. Du solltest deswegen nicht in Panik verfallen,wenn der Glucosetoleranztest in Ordnung ist.

LG Bobbys :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community