Frage von basti133, 71

Hodenschmerzen, was könnte es sein?

Hey, ich war letztens beim Arzt und dieser sagte mir, dass ich eine Zerrung der Adduktoren habe. Er meinte auch, dass Schmerzen in Hoden, Bauch und ähnliche Regionen ausstrahlen können. Seit zwei Tagen hab ich aber nun stärkere Schmerzen im Hodensack und besonders auf der linken Seite (wo jedoch auch die Zerrung stärker ist) bzw. in der Nähe des linken Hodens. Wenn ich meine Hoden nun abtaste, spüre ich den linken Nebenhoden auch stärker als den linken Nebenhoden, er scheint größer zu sein. Die Schmerzen sind am stärksten im Sitzen, verschwinden jedoch oft und tauchen genauso schnell wieder auf. Manchmal ist es ein Ziehen, manchmal ein Stechen. Ist es nun eher etwas gefährliches oder muss ich diesen Bereich lediglich schonen und abwarten? Die Zerrung soll etwa zwei Wochen anhalten. Vielen Dank für eure Hilfe und Bitte schreibt mir nichts übertriebenes wie Hodentorsion, wenn es so wäre, wäre er schon längst abgefallen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von whoami, 49

Kann auch ein Problem mit der Wirbelsäule sein, aber auch, besondrs bei Schmerzen links, Krampfadern im Hoden.

Kommentar von basti133 ,

Kann man sich mit einer Untersuchung für Krampfadern Zeit lassen oder sollte man sich möglichst schnell zum Urologen bewegen? Der Hausarzt meinte, er erkennt nichts schlimmes, jedoch macht man sich trotzdem Gedanken...Wenn das aber noch warten kann, würde ich erstmal die Zerrung verheilen lassen. Und danke für deine Antwort. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community