Frage von Tommy2013,

HIV Infektion bei Blowjob

Kann sich der Mann bei einem Blowjob mit HIV infizieren? Wenn ja, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit bzw. welche Umstände müssen vorliegen?

Vielen Dank für Antworten

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von schanny,

Sicherlich kann er das. Vorraussetzung sind kleine Mikroverletzungen der Mund- oder Rachenschleimhaut mit infiziertem Sperma. Dann kommt es noch auf die Menge an......also lieber kein Blowjob mit einem HIV- Infiziertem.

Kommentar von Tommy2013 ,

Vielen Dank für die Antwort,

allerdings meine ich die Ansteckungsgefahr für denjenigen, der einen Blowjob bekommt? Kennst du dich damit auch aus....?

Kommentar von schanny ,

Anders herum kann es genau so sein. Speichel und Sperma sind nun mal Körperflüssigkeiten und wenn Mikroverletzungen vorliegen, die muss man nicht mal unbedingt sehen, oder wissen, das man sie hat, kann man sich auch dort anstecken.

Antwort
von anna61,

Wenn der Penis keine Verletzung hatte dann kann man sich nicht mit HIV infizieren.

Dann wäre das Virus ja auch durch Küssen übertragbar. Das ist es aber nicht. Nur Speichel reicht dazu nicht aus. Gleichzeitig muss dein Gegenüber eine Verletzung haben. Und selbst dann ist die Ansteckungsgefahr sehr unwahrscheinlich.

LG Anna

Antwort
von anonymous,

Ja, wenn kein Condom benutzt wurde und das Sperma im Mund landete oder sogar geschluckt wurde.

Kommentar von Tommy2013 ,

Vielen Dank. Ich meinte allerdings die Ansteckungsgefahr für denjenigen, der einen Blowjob bekommt. Reicht der Kontakt von Speichel mit dem Penis?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten