Frage von MirEgal1234, 33

Histaminintoleranz?! oder doch was anderes?

Hey, also ich habe seit Wochen folgende Symptome:

-Herzklopfen -Übelkeit -Gliederschmerzen (eher selten) -Kopfschmerzen ( selten) -Müdigkeit -Sodbrennen (sehr selten) -Magenstechen -Bauchschmerzen -Schwindel -Durchfall (erst einmal gehabt) -Anschwellen der Nasenschleimhaut -Hitzewallungen -Weinerlichkeit, Traurigkeit -Schlafstörungen (seit 2 Tagen)

Ich glaube, dass liegt an einer Intoleranz aber welcher??

Herzklopfen kriege ich oft nachdem ich schwarzen Tee, Nüsse oder auch Erdbeeren getrunken/gegessen habe...

Ich habe auch einmal Knoppers gegessen danach wurde mir richtig schlecht.

Seit paar Tagen lasse ich laktosehaltige Produkte weg sehe aber keine Besserung. Gestern ist es eher schlechter geworden nachdem ich schwarzen Tee getrunken habe...

Wenn ich alleine bin gehts mir auch schlechter ka warum habe dann irgendwie Angst :( Traue mich auch gar nicht zur Schule habe Angst, dass mir wieder schlecht oder so wird ...

Also ich vermute Histaminintoleranz meint ihr das auch?

Liebe Grüße MirEgal1234

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Geronimo, 29

Ich könnte mir eher vorstellen, dass deine Schilddrüsenwerte nicht in Ordnung sind. Das würde besser zu den psychischen Symptomen passen. Lass mal ein Blutbild machen.

Antwort
von Carla1586, 25

Hallo,

das hört sich nicht gut an, warst du denn schon beim Arzt?

für mich hört es sich nach einer Histaminintoleranz an, aber genau sagen kann das nur ein Arzt.

Ich kenne eine sehr gute Seite von einem Präparat das bei Histaminintoleranz hilft. (Daosin). Ich habe dort deine Angeben verglichen und sie stimmen teilweise überein. Ich füge dir den Link an, damit du dir das mal durchlesen kannst.

http://www.daosin.at/daosin/

Bitte geh zum Arzt und lass dich testen falls du noch nicht warst.

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community