Frage von habeinefrage1, 150

Hirnhautentzündung durch Gerstenkorn?

Hallo,

Habe seit 3 Tagen ein schmerzhaftes Gerstenkorn mit starker rötlicher Schwellung am oberen Augenlid. Da dieses am Anfang noch nicht zu erkennnen war und nur sehr gejuckt hat, habe ich dem Drang nachgegeben und verdammt viel dran gerieben.. Jetzt habe ich mit erschrecken gelesen, dass man sich dadurch eine Hirnhautentzündung zuziehen kann, weil die Blutbahnen der Augenlider direkt mit dem Gehirn verbunden sind.. Ist eine solche Entwicklung warscheinlich oder mache ich mir umsonst sorgen? Danke für eure Antworten

Antwort
von dinska, 137

Ich denke mal du machst dir zuviel Gedanken. Versuche etwas Penatencreme vorsichtig an den Rand des Gerstenkorns zu bringen, dadurch heilt es besser ab. Es darf nichts ins Auge kommen. Wenn es nicht besser wird, lieber mal zum Arzt gehen.

Kommentar von StephanZehnt ,

Ich wäre mit irgendwelchen Cremen vorsichtig, die Ärzte verschreiben in dem Fall Antibiotikasalbe http://www.dr-gumpert.de/html/gerstenkorn.html

In der P. creme (Inhaltsstoffe Petrolatum (Erdöl), Zinc Oxide, Lanolin (1), Talc, Aqua, Panthenol, Hamamelis Virginiana Extract, Hamamelis Virginiana Bark/Leaf/Twig Extract, Hamamelis Virginiana Water, Allantoin, Sorbitan Sesquioleate, Cetylpyridinium Chloride (2), Paraffinum Liquidum (Erdöl), Helianthus Annuus Seed Oil, Tocopherol, Alcohol, Parfum, CI 40800.

(1) Lanolin (DAB 10): 15 Teile dickflüssiges Paraffin (Erdöl), 20 Teile Wasser, 65 Teile Wollwachs

(2) Cetylpyridiniumchlorid ist eine quartäre Ammoniumverbindung, die aufgrund ihrer antiseptischen Wirkung in solchen Cremen verwendet wird!

Ob ich mir das ins Auge schmieren würde? Nun dies ist eher etwas für das Hinterteil von Babys .... . Nun Petrolatum / Paraffinum Liquidum macht die Haut dicht.

Kommentar von dinska ,

Ich hab doch gesagt, dass nichts ins Auge kommen darf.

Antwort
von SabineNanitov, 126

...heiße Theorie, einfach klassisch behandeln und alles wird gut, si her ohne Hirnhautentzündung. http://www.gerstenkorn-behandlung.de/behandlung-und-vorbeugung.html

Antwort
von walesca, 113

Hallo gabeinefrage1!

Nur keine Panik! Irgendwie sind doch sämtliche Blutbahnen auch mit dem Gehirn verbunden! Ganz so leicht bekommt man nicht gleich eine Hirnhautentzündung! Beobachte es ganz einfach, lass das Ganze in Ruhe und bei einer Verschlimmerung geh bitte gleich zum Augenarzt. Dazu würde ich Dir sowieso für Montag raten. Dann bist Du auf der sicheren Seite! Notfalls gibt´s ja auch noch die "Hausärztlichen Notdienstsprechstunden"! Tel. 116117!

Baldige Besserung wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten