Frage von Lecanius, 177

Hintere Zähne fühlen sich rau an .. / vordere Zähne tun weh.. hilfe (14 jahre)?

Meine hinteren zähne fühlen sich oben rau an und meine vorderen zähne fühlen sich an wie wenn sie leicht angezogen werden außerdem fühlen sie sich kalt an und meine seitlichen zähne tun irgendwie von unten weh.. ich kanns nicht so gut beschreiben hat wer ne vermutung.. kann frühstens am montag zum Zahnarzt

bin erst 14 :(

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Hooks, 116

Möglich wäre ein Magnesiummangel - hast Du viel Stress zur Zeit oder viel Eiweiß gegessen, Fleisch, Soja, Käse, Quark... oder geschwitzt oder Sport gemacht? Oder gar Alkohol getrunken?

In allen diesen Fällen steigt der Magnesiumbedarf des Körpers an.

Hast Du zuwenig Magnesium, dann kann der Körper in Ruhe nicht mehr richtig entspannen, und das führt u.a. dazu, daß man stärker auf die Zähne beißt oder knirscht, vor allem eben in Ruhe, beim Nachdenken, oder nachts.

Wenn Du zuviel beißt, tut eben die Kaumuskulatur weh, die Zähne können schmerzen, und wenn es ganz schlimm kommt, wird die Blutzufuhr zur Zahnwurzel behindert und Du bekommst eine Zahnwurzelentzündung.

Also nimm rechtzeitig Magnesium ein, um schlimmeres zu verhüten.

Kommentar von Lecanius ,

um ganz ehrlich zu sein ist meine ernährung sehr schlecht ich habe ziemlich viel Stress und viele probleme und komme kaum zur ruhe

danke für deine hilfe!


wird das besser wenn ich mehr magnesium zu mich nehme bzw gehen dann die schmerzen weg?

Kommentar von Hooks ,

Ja, dann ist es ganz wichtig, daß Du Magnesium nimmst. Mandeln und Paranüsse enthaten es auch, aber vielleicht es zunächst einfacher, wenn Du Dir ein gutes Präparat besorgst. So um die 400 mg sollten es aber schon sein, bei Mangel ist das sonst zuwenig.

Kommentar von Lecanius ,

okay kann ich leide aber erst spätestens am Montag besorgen..

ich hoffe das dadurch der schmerz weg geht

Kommentar von Hooks ,

Habt Ihr Mandeln im Haus? Oder kommst Du an Brennesseln oder Giersch/Dreiblatt heran? Die sind auch sehr magnesiumhaltig.

Oder Bittersalz? Das ist eigentlich ein Magnesiumpräparat, aber weil Mg in großen Mengen abführt, wird es als Abführmittel benutzt. Wenn Du jedoch nur 1-3x am Tag eine Prise Bittersalz auf einem Löffel mit Wasser nimmst und ein GLas Wasser hinterherschluckst, dann geht das auch.

Und meide bitte bis dahin die Sachen, die ich Dir oben geschrieben habe, die verbrauchen noch mehr Magnesium.

Kommentar von Hooks ,

Ja, die Schmerzen gehen weg, wenn Du nicht mehr so beißt. Und das ändert sich, wenn Du wieder besser entspannen kannst.

Ich würde bei viel Stress auch unbedingt B-VItamine nehmen. Manche nehmen Bierhefe, aber die muß man 3x5 am Tag nehmen, und sie enthält auch weibliche Hormone.

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem B-Komplex von ratiopharm, den gibt es in der Apotheke. Online sucht medizinfuchs.de Dir die Internet-Apotheken heraus. Frag mal Deine Eltern, ob sie lieber dort was bestellen wollen oder in der örtlichen Apotheke kaufen.

Du solltest aber unbedingt was tun. Es gibt zu viele Menschen, die unter Stress abgeschmiert sind und in irgendeiner Einrichtung landen und dann Psychopharmaka nehmen müssen, mit etlichen Nebenwirkungen. Da sollte man lieber vorbeugen.

Kommentar von Hooks ,

Schokolade könnte übrigens auch helfen, denn der Kakao enthält Mg. Aber dann bald Zähne putzen ;-)

Kommentar von Lecanius ,

ich esse seit tagen seeehr wenig vorallem schokolade und frühstücke auch selten zum einen wegen dem gedanken dass dann meine Zähne kaputt gehen und ich große angst davor habe..

Kommentar von Hooks ,

Warum hast Du Angst, daß die Zähne vom Essen kaputtgehen? Dazu sind sie doch da!

Du mußt sie gut putzen. Ich nehme dazu einen Tropfen Salviathymol, habt Ihr das in der Hausapotheke? Es ist ein super Gurgelmittel bei Halsschmerzen, und bei allem was man im Mund an Beschwerden hat, kann man sie einreiben damit.

Du kannst die Zähne auch ohne was putzen, nur mit Wasser.

Nur wenn Du etwas saures gegessen hast, Obst z.B., dann solltest Du 30 min warten bis zum Zähneputzen. Saures macht den Schmelz am Zahn weich, und der wird dann weggeschrubbt. ALso muß man warten, bis er wieder hart geworden ist.

Und abends und morgens sollte man auch die Zähne putzen, am besten jeden einzelnen Zahn umkreisen (immer halb weiß, dann halb rot putzen, also beim Kreisen von Zahn auf Zahnfleisch wechseln, verstehst Du?), 8x, zähle einfach mit, dann kommt der nächste dran. Erst von innen, dann von außen.

Kommentar von Lecanius ,

wir sollten mandeln haben und danke nochmal ich geb mein bestes

Kommentar von Hooks ,

Mach das. Und iß bitte vernünftig, das braucht man, gerade bei stress. Sonst kommt der Magen auch noch durcheinander!

Kommentar von Hooks ,

Oh ja, Bananen!

Kommentar von Lecanius ,

ich versuche zurzeit eh etwas mehr mein leben auf die reihe zu bekommen ich gebe mein bestes :)

Kommentar von Hooks ,

Mach Dir einen Plan, schriftlich, und dann hake ab.

Kommentar von Lecanius ,

zur frage vorhin wieso ich so angst habe das sie ausfallen.

nunja ich hab die zähne nunmal mein ganzes leben lang ich will mir das nicht versauen außerdem sieht das komisch aus.. ich habe auch extrem angst meine hände beine und und und zu verlieren und bekomme sogar panik attacken mir wird schlecht bei dem Gedanken ohne rumzulaufen ich habe vor sehr vielem angst und mache mir auch über alles und jeden viele sorgen

Kommentar von Hooks ,

Liebst Du den Herrn Jesus? Dann brauchst Du keine Angst zu haben. Denen, die Gott lieben, dienen alle Dinge zum Besten. Er hat Dich lieb und will mit Dir dein Leben gemeinsam leben. Du darfst ihm auch Deine Angst sagen. "In der Welt habt ihr Angst, aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden! "

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten