Frage von manolo, 57

Hilft Spitzwegerich bei Neurodermitis?

Ich hörte davon ,dass Spitzwegerich bei Hauterkrankungen wie der Neurodermitis helfen könne. Könnt ihr das bestätigen? Welche Wirkung hat er denn dabei und wie kommt sie zustande?

Antwort
von cliff, 50

Spitzwegerich ist eine Heilpflanze welche eine antientzündliche Wirkung hat. Dadurch kann sie auch bei entzündeten Hautarealen wie bei der Neurodermitis genutzt werden. Ich habe aber keine eigene Erfahrung mit der Anwendung.

Antwort
von Hooks, 49

Du kannst Blätter zusammenrollen und ankauen, bis der Saft austritt, dann den Brei auf Brennesselblasen oder Insektenstiche legen. Das geht bestimmt auch bei verletzter Haut. Du kannst Ihn aber auch innerlich nehmen, als Tinktur oder Presssaft.

Für Neurodermitis weiß ich etwas sichereres für Dich, dnen sie hat andere Ursachen (Bakterienbesiedlung ist nur bei nicht vollständig entwickelter Haut möglich):

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/neurodermitis-selbst-behandeln---hilfe-ist-...

Lies alles durch, auch die Ergänzungen am Ende. Drei Wochen ausprobieren, das müßte helfen. Habe gute Rückmeldungen von andern Patienten bekommen! Das Buch ist aus dem wirklichen Leben entstanden und für das wirkliche Leben gedacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community