Frage von MisterLe, 426

Hilft mir ein Vaporizer dabei mit dem Rauchen aufzuhören?

Hallo, habe schon einige Methoden durchprobiert um endlich erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören. z.b. mit E Zigaretten und Nikotin Kaugummis. Leider bisher vergeblich. Mein Kumpel meinte zu mir, ich solle es doch mal mit einem Vaporizer versuchen. Allerdings sind die Geräte nicht ganz billig um einfach mal so einen zu kaufen... (siehe hier http://www.dutch-headshop.com/de/headshop-vaporizer-c-4_17.html) Daher wollte ich fragen, ob jemand so schonmal erfolgreich mit dem rauchen aufgehört hat, oder ob das wieder nur ein Fehlversuch bleiben wird. Die Magic Flight Launch Box und der Vapir No 2 wären in meiner Preisklasse

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 372

Ich halte von solchen Hilfsmitteln zur Raucherentwöhnung überhaupt nichts, man kann eigentlich nur aufhören, wenn es vom Kopf gesteuert wird,

Ich selber habe im Oktober 1992 aufgehört und das von einem Tag zum Anderen, habe nie wieder eine Zigarette angefasst auch wenn mich der Schmachter überkam. Das Geld was ich dabei nicht ausgegeben habe, kam täglich in ein Spartopf und davon habe ich mir was schönes Gekauft.

Ich wünsche dir viel Erfolg

Antwort
von walesca, 423

Hallo MisterLe!

Ich kann @Mahut nur Recht geben. Nur so funktioniert es wirklich!! Aus eigener Erfahrung damit empfehle ich Dir, such Dir eine psychologisch begleitete Gruppe, die nach dem zertifizierten System "Rauch-Stop" arbeitet. Da bekommt man durch die anderen Teilnehmer genügend Motivation, Unterstützung und Tipps gegen die auftretenden "Schmacht-Attacken". Auch der Spaß in der Gruppe kommt sicher nicht zu kurz. Solche Kurse werden oft von Krankenkassen, Apotheken oder der Volkshochschule angeboten. Das Geld dafür wäre wenigstens besser angelegt als für dubiose technische Hilfsmittel!! Den Tipp von @Mahut mit dem Sparschweinchen solltest Du auf jeden Fall als weitere Motivation beherzigen!! Ich habe es damals ein ganzes Jahr so gehandhabt und mir so manchen Wunsch erfüllen können. Das war eine sehr hilfreiche Motivation!! Du glaubst gar nicht, wie viel Geld da zusammen kommt. Ich selbst habe von einem Tag auf den anderen mit dem Rauchen aufgehört und auch nie wieder das Verlangen danach gehabt. Auch das gibt es - ganz ohne Schmacht-Attacken!!! Vielleicht gehörst Du ja auch dazu??

Viel Erfolg auf diesem Wege wünscht walesca

Antwort
von smokeytina2011, 310

Klar geht es nicht ohne Disziplin. Aber ich kenne genug Leute, die es ohne Hilfsmittel nicht geschafft haben. Über die e-Zigaretten geht es ganz gut. Die Liquids gibt es verschieden hohen Nikotingehalten. so kann man nach und nach den Nikotingehalt reduzieren bis man ganz darauf verzichten kann. In meinem Freundeskreis sind mehrere Leute, die es geschafft haben. Ok, ich muss zugeben, dass der ein oder andere jetzt eben "dampft". Aber da es nicht gesundheitsschädlich ist und ausserdem gut riecht ;-) finde ich das durchaus ok. Wenn du dich informieren willst, kannst du hier mal nachlesen: http://www.moonbee.de/gesundheit

Antwort
von gerdavh, 291

Hallo, Du versuchst den bequemen Weg zu gehen - den gibt es nicht, wenn man aufhören will zu rauchen. Du wirst, wie alle anderen, die es geschafft haben, mit einer gewissen Zeit von Entzug leben müssen. Alles andere ist reine Geldverschwendung. Der körperliche Entzug (Du wirst wahrscheinlich stark gereizt sein, kannst Dich nicht gut konzentieren und wirst schlechte Laune haben) dauert, je nachdem wieviel Du geraucht hast, zwischen 10 und 14 Tagen, dann ist es überstanden. lg Gerda

Antwort
von rulamann, 227

Es wird ein Fehlversuch werden, weil es in deinem Kopf noch nicht Klick gemacht hat!

Lies mal diesen Tipp > http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/sind-nikotinfreie-e-zigaretten-eigentlich-h...

Gruß rulamann

Antwort
von bobbys, 205

Da hilft nur aufhören und nicht wieder anfangen. Es beginnt im Kopf :) Alles andere hilft doch nur den Herstellern. Also wenn du ernsthaft Nichtraucher werden willst ,geht das nur über den Kopf mit viel Disziplin.

LG bobbys

Antwort
von dinska, 181

Dein Wille ist entscheidend und nichts anderes. Du gaukelst dir doch immer wieder vor, dass du rauchst und der Mensch ist ein Gewohnheitstier, also greifst du immer wieder zur Zigarette. Ich habe mir das Rauchen von einer Minute auf die andere abgewöhnt, habe alle Zigaretten vernichtet und keine mehr gekauft, wenn mir jemand eine anbot, habe ich laut und deutlich gesagt, danke ich rauche nicht mehr.

Antwort
von MisterLe, 156

danke euch allen für die vielen hilfreichen und vorallem motivierenden Worte. Ist schon was dran, was ihr da sagt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community