Frage von vladi123c, 14

Hilft Melatonin nur beim Einschlafen oder auch beim Schlaf an sich?

Jetzt völlig egal ob körpereigenes oder eingenommenes..

Aber als Beispiel mal das körpereigene. Dunkelheit regt ja die Bildung dieses "Schlafhormons" an. Was ist, wenn ich schlafen gehe, während es noch dunkel ist, und es nach 2 oder 3 Stunden aber schon wieder hell ist und ich keine Rollläden habe, sondern nur Vorhänge, durch die das Licht dann scheint?

Brauch ich das Melatonin nach dem Einschlafen noch? Dann würde das Morgenlicht die Produktion dieses Hormons ja hemmen, oder? Oder hab ich dann schon genug "vorproduziert" beim und kurz nach dem Einschlafen?

Freue mich auf eure Antworten! :)

LG. Vlad

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von kreuzkampus, 12

Melatonin versetzt das Gehirn in denselben Zustand, wie Dunkelheit. So ist es unwissenschaftlich aber hoffentlich verständlich erklärt.  Es ist also  kein Schlafmittel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten