Frage von franzbrant, 11

Hilft langsames Essen gegen zu spätes Sättigungsgefühl?

Ich habe einen Bekannten der in letzter Zeit deutlich zugenommen hat. Kürzlich sagte er mir, er habe das Gefühl, bei ihm träte das Sättigungsgefühl spät, wohl zu spät ein. Nun muss ich sagen, er isst, im Vergleich zu mir, recht schnell. Wäre ein Anfangspunkt denn vielleicht schon einmal, dass er versucht langsamer zu essen?

Antwort
von gerdavh, 7

Hallo, Menschen, die zu hastigem Essen neigen, merken gar nicht, dass sie bereits längst satt sind und stopfen sich dann unnötig voll. Bis das Sättigungsgefühl eintritt, dauert es ein Weilchen und wenn man langsam isst und gründlich kaut - also bewußt die Nahrungsmittel genießt - verspürt man dann auch zur rechten Zeit, dass man jetzt satt ist. lg Gerda

Antwort
von sama83, 7

In der Regel stellt sich das Sättigungsgefühl nach ca. 20 Min. ein. Diesen Zeitpunkt kann man nicht beeinflussen aber durch bewusstes, langsameres Essen und häufigeres Kauen, isst man weniger bis zu dem Eintritt des Sättigungsgefühls. Wenn man es dann auch noch schafft an diesem Punkt aufzuhören, hilft es beim Abnehmen.

Kommentar von gerdavh ,

Bei mir dauert das nicht 20 Minuten. Wenn ich langsam und bedächtig meinen Teller leere, bin ich anschließend direkt satt. lg Gerda

Antwort
von syndrom, 4

Ich bin keine Ernährungsexperte, weiß aber schon, dass durch allzu hastiges Essen auch "über den Hunger hinaus" gegessen wird. Um ein Gefühl der Sättigung zu bekommen, braucht es etwas Zeit, die man den Verdauungsorganen eben durch langsameres Speisen gibt. Das wäre für deinen Bekannten sicher ratsam. Nur ist es nicht leicht umzusetzen. Man hat eben nicht immer die Zeit und Muße für ein entspanntes Essen, sondern muss das trainieren und sich immer wieder selbst daran erinnern.

Antwort
von Autsch, 1

Ja, selbstverständlich, sagt die Apotheken Umschau (...und was die schreibt stimmt doch, oder?)

Zwanzigmal kauen? Wörtlich müssen Sie Omas Rat nicht befolgen. Trotzdem lohnt es sich, jeden Bissen ausreichend im Mund zu bearbeiten, bevor Sie ihn Richtung Magen befördern. So essen Sie nicht nur langsamer, auch die Geschmacksstoffe im Essen entfalten sich besser. Laden Sie sich zudem nur kleine Menge auf die Gabel und verwenden Sie kleine Teller. Dann sind auch die Portionen kleiner, der Teller ist schneller leer und Sie essen weniger. „Schon der Anblick eines leeren Tellers kann Sättigungsgefühle auslösen“

http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Langsam-essen-Kann-beim-Abnehmen-helf...

Kommentar von Hooks ,

Wenn du alles flüssig kaust, kommen auch die nötigen Enzyme aus dem Speichel mit ins Essen hinein. Dann brauchst Du auch nciht zu zählen beim Beißen...

Antwort
von Hooks, 1

Auf jeden Fall. Es kommt wohl erst nach 20 min.

Ißt er denn genügend Fett? kümmert Euch mal um Kokosöl, es gibt auch sehr gute Bücher dazu. Im Netz findest DU viele Infos bei Kopp info. Ich damit immer noch etwas ab. Kokosöl macht satt und schickt keinen Insulinstoß, wie KH das tun. Somit entfällt der sonst unausbleibliche Heißhunger...

Antwort
von krimimimmi, 1

Hallo franzbrant,

das ist definitiv die beste Möglichkeit um mit dem abnehmen anzufangen. Aber natürlich sollte dann auch noch die Nahrung passend sein. Also es bringt nichts, wenn man langsam Kekse isst, denn Kekse sind Kekse.

Liebe Grüße!

Kommentar von Hooks ,

Wenn man sie lange kaut, komemn aber immerhin die richtigen Enzyme aus dem Speichel mit zum Verdauen und Abbauen...

Ein Her namens Fletcher hat sich damit geheilt, daß er alle Nahrung flüssig gekaut hat. Google mal danach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community