Frage von evilpixie, 641

hilft ein natron bad wirklich zum entwässern/entsäuern ?

ich hab in 3 wochen 3 kilo angenommen ich denke das war alles wasser da ich meine ernährung noch sonst was umgestellt hab . ich habe neue medikamente(hashimoto thyreoiditis) bekommen . habe vitamin d und eisen mangel. hab jetzt wieder 2 kilo innerhalb von 2 tagen zugenommen wo wieder vermute das es wasser ist. denkt ihr ein natron bad würde helfen ? also ich habe die 3 kilo abgenommen als ich angefangen habe vit D und eisen zu mir zu nehmen. falls das wichtig ist :D

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo evilpixie,

Schau mal bitte hier:
abnehmen Eisenmangel

Antwort
von dinska, 641

Also erstmal, man nimmt auf die Schnelle meist Wasser und Muskeln ab und meist Fett wieder zu. Du musst deine Ernährung umstellen und Sport treiben, bzw. dich viel bewegen, wenn du dauerhaft abnehmen willst. Bäder können entschlackend wirken, ich würde aber nicht soviel darauf setzen. Trinke viel, auch das entschlackt, iss viel Gemüse, roh und gekocht, d.h. nur gedünstet und mit wenig Fett. So wirst du dein Gewicht regulieren und dauerhaft halten können.

Kommentar von evilpixie ,

ich nehme nur 1500 kcal am tag zu mir und wog trotzdem 70 kg bei 163 . dann 67 kg und jetzt wieder 69 kg. es ist egal was ich esse solange meine dosis nicht richtig eingestellt ist. aber wenigstens das wasser könnte weniger werden.

Antwort
von Pippilotta, 583

So wie ich schon gehört habe, ist Natron wirklich gut um zu entsäuern. Beim Entwässern bin ich eher unsicher. Da hilft wohl Brennesseltee besser. Der entwässert ja auch. Wenn du in der kurzen Zeit abgenommen hast und kurz darauf wieder zugenommen, liegt der Verdacht nahe, dass die Medikamente dafür die Ursache sind. Das Gewicht wird durch diese nach oben oder unten gedrückt.

Antwort
von bethmannchen, 523

Wie soll eine Lauge auf der Haut eine Gewichtsabnahme bewirken oder Säuren im Körper neutralisieren?

Wer Wasser los werden will, sollte Spargel essen. Der wirkt wunderbar entwässernd und hat gerade noch Saison.

Kommentar von evilpixie ,

alles schon versucht. brenneseltee , spargel zahlreiche entwässerungstees u.v.m ich muss dazu sagen das ein normaler mensch bestimmt nicht wegen wassereinlagerungen hosen gr 42 braucht. normalerweise trage ich 38. also da ist schon einiges an wasser in mir. ist allerdings normal bei hashimoto thyreoiditis ein bisschen wasserlagerungen zu haben. allerdings nicht so extrem ^^

Kommentar von bethmannchen ,

Wer salzig isst und trinkt, bindet Wasser im Bindegewebe, also mal ein paar salzarme Tage einlegen?

Of ist auch im Mineralwasser viel Salz (Natrium-Hydrochlorid) enthalten. Auf der Inhaltsliste werden Natrium und Hydrochlorid oft getrennt aufgeführt, es ist aber zusammen Salz.

Kommentar von evilpixie ,

ich verzichte allgemein auf salz /jod da es insgesamt bei hashimoto thyreoiditis nich gut sein soll.

Antwort
von anonymous, 474

Also ich habe auch nen Problem mit Übergwicht in Verbindung mit Wasser in den Beinen. Bin Lkw-Fahrerin und muss halt den ganzen tag sitzen. :-( Mir haben zwei Kräuter aus der traditionellen thailändischen Medizin wirklich gut geholfen: Orthosiphon Aristatus und Camillia Sinensis von Thaivita. Beine sind nicht mehr dick und abgenommen habe ich sechs Kilo in 7 Wochen (natürlich auch bestimmt nen ganzen Teil Wasser) aber mir geht es damit gut!

Kommentar von evilpixie ,

oke danke für den tipp :D

Kommentar von evilpixie ,

oke danke für den tipp :D

Kommentar von evilpixie ,

oke danke für den tipp :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community