Frage von medman,

Hilft das Entfernen der Achselhaare gegen Schweissgeruch

Obwohl ich sehr auf Körperhygiene bedacht bin und natürlich ein Deodorant benutze, habe ich ständig mit einem Schweissgeruch unter den Achseln zu kämpfen. Jetzt las ich, dass durch eine Achselhaarrasur die Gesamtoberfläche, an der sich Schweiß ausbreiten kann, reduziert und die Belüftung der Haut befördert werden kann.

Stimmt das? Gibt es denn noch andere Möglichkeiten, da ich es als Mann doch etwas befremdlich fände, die Achselhaare zu entfernen.

Antwort von BriceT,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, auch ich rasiere meine Achselhaare. Das ist wirklich gut - weniger Haare, weniger Möglichkeiten für die Bakterien, sich abzusetzen und üblen Geruch zu verbreiten.

Antwort von Moni54,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich grüße dich, natürlich hilft es, wenn man die Haare entfernt. Zum ersten ist es hygienischer und zum zweiten sieht es schöner aus, auch bei einem Mann. In vielen Ländern sind Körperhaare das schlimmste was es gibt, dort werden alle entfernt. Also weg mit damit und du fühlst dich sicherer. schönen Tag Monika

Antwort von blisi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo, ja es hilft tatsächlich wenn man die Haare unter den Achseln entfernt. Ich denke in der heutigen Zeit ist es auch für einen Mann kein Problem mehr sich die Achseln zu rasieren. Du wirst sehen es hilft. Schönen Tag

Antwort von Dreysatz,

Hallo medman, es ist richtig dass das entfernen der Achselhaare der Schweissgeruch minimiert weden kann. Schweiss fängt erst an zu riechen wenn die Bakterien den Schweiss zersetzen. Wenn die Haare entfernt sind ist die Oberfläche sehrviel kleiner wo sich der schweiss festsetzen kann. Was ich eine Tolle Sache finde ist ein Alaunstein Deodorant aus natürlichen Mineralsalzen. Ist rein natürlich und hilft das Gären (zersetzen) der Schweißbakterien zu verhindern und somit das Entstehen von Gerüchen . Und meiner Meinung nach darf auch ein Mann seine Haare entfernen. Nur Mut.

;) Lg

Antwort von anamchara,

Ja, die Achselhaare zu entfernen hilft etwas, aber der Geruch kommt durch das Entgiften des Körpers. Du solltest also weniger Dinge essen und trinken, die Deinen Körper vergiften. Meist ist es tierliches Eiweiss, das den Geruch verursacht.

Weitere Tipps gibt es noch in diesem Artikel: http://www.ganzheitliche-gesundheitspraxis.de/artikel/gesundheitsschaden-durch-d...

Kommentar von Gerhard,

Der Geruch kommt durch die Bakterien welche den Schweiss verarbeiten. Weniger Haare helfen dabei.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Tipps

  • Lösung gegen Schweissfüsse Wer mit Schweissfüßen zu tunhat, sollte du seine Füße täglich in warmem Wasser mit einer Tasse Apfelessig, als Beigabe, baden. Macht man das regelmäßig, geht die Schweissbildung zurück und man muss es dann nur noch ca. 2x die Woche machen.

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten