Frage von Libelle79, 261

Hilfe! Wie kann ich Erkältung/Grippe im Keim ersticken?

Hatte vor 2 Wochen schon Erkältung (davor mindestens 1 Jahr ruhe), nun geht´s mir heute Abend gar nicht gut. Ich nehme wegen einen akkuten Hörsturz grad hochdosiert Cortison....Wie weit es Einfluss hat, dass mir nicht gut geht, weiß ich nicht.....(wahrscheinlich gar nicht) Es tut mir einfach alles weh....Kopf, Glieder, Hals krazt....meine Pumpe hämmert, wie blöd (ruhepuls 130) Kann mir krank werden grad nicht so erlauben.... Vitamin C und Zink, heiße Zitrone und Obst hab ich zu mir genommen.... Noch Tipps?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Libelle79,

Schau mal bitte hier:
Erkältung Grippe

Antwort
von Winherby, 261

20 Tropfen Betaisodona-Lösung in ein Glas,  mit warmem Wasser auffüllen, dann möglichst alle Schleimhäute des Mund-, Nasen,-Rachenraumes damit kontaktieren. Ich gurgele mehrmals, ziehe es durch die Nase hoch, ein zwei Schlückchen lasse ich des Rachen runter rinnen. Die Prozedur dann 3x tgl. Diese verdünnte Jodlösung tötet die Bakterien im betr. Bereich ab. 

Das hilft mir seit Jahren immer wieder super gut. Es war ein Tipp einer uralten Ärztin, die meine Mutter vor Jahren mal in einer Reha kennen gelernt hatte. LG

Kommentar von Dauermuede ,

Hallo Winherby, das klingt sehr interessant was du schreibst. Ich habe nur von äußerlichen Anwenungen lesen können, du schreibst aber ja, innerlich... ist das nicht...hm... gefährlich?

Wie "schmeckt" das Zeug denn? Also befeuchten mittels Nasendusche oder wie? und brennt es in der Nase? Gurgeln ist klar... Wäre lieb, wenn du mir Antwortest :)

Kommentar von Winherby ,

Ich mache dies seit Jahren, es hilft immer. Habe den Tipp von einer sehr alten, erfahrenen Ärztin bekommen, denke daher, dass es ungefährlich ist.

Der Geschmack ist, naja nicht grad lecker, aber auch nicht ekelig, ein ganz klein wenig  erinnert er an den Geruch in einer Zahnarztpraxis.

Nasendusche geht wohl auch, aber sowas edles hab ich nicht. Ich mach das Glas fast randvoll, halte meinen Riechkolben soweit ins Glas dass die Nüstern im Wasser sind, halte ein Nasenloch mit einem Finger zu und  "schnupfe" dann eine Nase voll hoch. Dann lege ich den Kopf auf die Seite des hochgeschnupften Nasenlochs, dabei läuft dann die Lösung auch in die NasenNebenhöhlen. Das vermeidet die NasenNebenhöhlenentzündung.

Also: z.B. li. Nasenloch mit li Zeigefinger zudrücken, rechtes ins Wasser tunken, so kurz hochschnupfen, nun den Kopf nach links  drehen, dabei läuft die Lösung in die re. NNH (bei etwas gebeugtem Oberkörper), so ein paar Sekunden verharren, dann den Kopf wieder geradeaus (somit nach unten) drehen, das Wasser läuft wieder raus. Es brennt in der Nase nicht, evtl. ein ganz klein wenig beim Erstenmal in der NNebenhöhle. Ich wiederhole die Prozedur je Seite 2x, mit dem Rest gurgele ich dann. Einen kleinen Schluck trinke ich auch, dadurch erreiche ich auch den Kehlkopf. Alles Gebiete, wo sich die Erkältungsviren sehr gerne verbreiten um uns Verdruss zu bereiten.

Wenn ich mir nun meinen eigenen Tipp hier mit der Vorgehensweise so durchlese, "klingt" es viel komplizierter als es wirklich ist. Probier es einfach, kannst ja mit klarem warmem Wasser üben, Du wirst sehen es ist leicht und vor Allem es hilft mit Betaisodona, lG, Winherby

Antwort
von Libelle79, 239

Danke Euch!

Zum Glück bisher "nur" der Hals....ist nicht mehr soooo schlimm mit allgemein unwohlsein, wie gestern.

Antwort
von Mithocht, 238

Cortison wirkt auf das Immunsystem dämpfend, deine jetzige Erkrankung kann dementsprechend sehr wohl damit zusammenhängen. Das Cortison abrupt abzusetzen ist aber sehr gefährlich. Wie hoch ist deine Temperatur gerade?

Kommentar von Libelle79 ,

Ich bekomme leider nie Fieber.
Über 37,5 geht es seit Jahren nicht. Dafür geht aber mein Puls gerne hoch.

Cortison ist Stoßtherapie, hab noch 1,5 Wochen zum runterdosieren.

Antwort
von Angel8ina, 207

Mein Tipp sind die Lutschpastillen Angel Cistus, die nehme ich immer, wenn ich denke eine Erkältung zu bekommen und sie helfen auch immer! Ich finde das Zeug super, probier das doch mal. Ich war von Anfang an begeistert, als ich eine erste Probe davon geschenkt bekommen habe. Ich wollte dann sofort Nachschub in der Apotheke besorgen, habe es dann aber im Internet gefunden.

Kommentar von Dauermuede ,

Ich habe die auch mal im Internet bestellt, so eine silberne Packung.  Hat garnichts gebracht :(

Kommentar von Angel8ina ,

Hm silber ist die aber nicht, die Packung sieht aus wie eine Zigarettenschachtel, ziemlich witzig eigentlich :D also ich bin jedenfalls begeistert :)

Antwort
von kreuzkampus, 185

Einziger Tipp zur Verkürzung: Zink aus der Apotheke. Ansonsten musst Du Dich damit abfinden, dass Du auch mal eine Erkältung/Grippe/grippalen Infekt bekommen kannst; so wie jeder Mensch auf dieser Welt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten