Frage von onetwo12, 188

Hilfe! Unerträgliche Unterleibschmerzen!!!

Gute nacht zusammen, bin 18 Jahre alt und habe heute abend meine tage bekommen. Seit einer Stunde habe ich nicht auszuhaltende unterleibschmerzen auf der linken Seite. Ich denke mal, das ist der eierstock. Es ist so schlimm, dass ich fast brechen muss. Jeden Monat werden diese Schmerzen heftiger. Ich nehme nicht die Pille oder sonst was. Ich vermute, dass ich endometriose habe. Was soll ich machen? Ich halts nicht mehr aus. Tabletten finde ich nicht. :( danke schon mal

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 172

Hallo, wenn diese Schmerzen zunehmend unerträglich werden, geh doch mal zu einem anderen Frauenarzt. Eine Zweitmeinung ist nie verkehrt. Vielleicht würde der ja mal ein MRT anordnen? An Deiner Stelle würde ich dringlich um weitergehende Untersuchungen bitten. Hier ein Link mit den in Frage kommenden Ursachen bei sehr starken Schmerzen während der Menstruation

http://www.meine-gesundheit.de/unterleibsschmerzen-menstruationsbeschwerden

Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von Fijah, 141

Ich habe das gleiche problem wie du. Aber ich kann selber nichts viel machen. :-( Ich nehme immer Dalfagan. Hilft gegen schmerzen. Meistens bringts etwas und die schmerzen hörrt nach cirka 30min - 1h auf. Versuchs mal auch mit Wärmeflasche.

Antwort
von rulamann, 129
Was soll ich machen?

Du solltest abklären lassen ob es tatsächlich eine Endometriose ist. Bei meiner Frau wurde schon einmal eine Eierstock- Entzündung übersehen, auch das solltest ausschließen lassen. Blase, Harnleiter und Nieren könnten eventuell betroffen sein. Dies alles solltest du beim einem FA untersuchen lassen, wobei , Harnleiter ,Blase und Nieren ein Fall für einen Urologen wären. Wenn deine Unterleibsschmerzen so unerträglich sind versuche es mit Wärme (Wärmflasche) oder einem warmen Bad dies sollte wenigstens ein wenig helfen,dass deine Schmerzen nachlassen.

Alles Gute von rulamann

Antwort
von onetwo12, 116

Ich war im Mai wegen genau dieser Beschwerden beim gyn., er hat einen ultraschall gemacht uns nichts auffälliges entdeckt.. Was kann das nur sein, ich kann nicht mehr:(

Antwort
von MrsBrightside88, 103

Klingt nach endometriose. Habe ich auch. Kannst beim Frauenarzt anfragen und untersuchenlassen. Gute bBesserung

Antwort
von Nataliiee, 101

Hi

Also meine Kusine hatte das gleiche Problem. Zu ihr sagte ein Arzt, ihre Eierstöcke wären entzündet. Und nach einigen Monaten erklärte ihr ein anderer Arzt, dass der Darm, wenn er gerade ziemlich voll ist, auf die Eierstöcke drückt und daher diese Schmerzen kommen. Muss bei dir ja nicht der Fall sein. Aber falls der Arzt nichts findet kannst du ihn ja fragen, ob das sein könnte :)

Lg

Antwort
von DerGast, 88

Dann solltest du wohl zum nächsten Arzt gehen. Schon wegen einer Zweitmeinung. Wieso findest du keine Tabletten? Da hätte dir der Arzt doch Schmerztabletten verschreiben können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community