Frage von Mietzie, 717

Hilfe! Schlimmste Ohrenschmerzen ever - trotz Ibu 600

Ich kann nicht mehr. Ich hab das Gefühl mein Ohr explodiert gleich. Hab vor 1 Stunde Ibu 600 genommen. Die Wirkungen ist gleich Null. Jetzt muss ich noch 2,5 Std warten bis ich endlich beim Arzt anrufen kann. Wie halte ich das nich so lange aus? 😣

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von elliellen, 700

Hallo!

Wenn du Zwiebeln zu Hause hast, zerkleinere sie und lege sie in einem Mullsäckchen auf das betroffene Ohr. So kannst du die Zeit bis dahin gut überbrücken.

Mein Sohn hatte bei seiner Mittelohrentzündung die Ohrentropfen Panotile Cipro verschrieben bekommen, die haben sofort geholfen. Das Gute daran ist, dass sie sofort direkt an der richtigen Stelle wirken. Vielleicht kannst du deinen Arzt darauf ansprechen.

Baldige Besserung!

Antwort
von Mahut, 652

Warum willst du beim HNO-Arzt anrufen, gehe direkt hin und lasse dich nicht abweisen.

Du kannst natürlich für die Übergangszeit, die Tipps von den anderen Usern anwenden, und wenn du Nasentropfen hast, es benutzen.

Kommentar von StephanZehnt ,

DH - Ich kann Dir hier nur beipflichten auf das Gehör sind wir bei dem Verkehr usw. dringend angewiesen. Es hat wenig Sinn sich  später zu ärgern wäre ich doch zum Arzt gegangen!

Antwort
von Beavis99, 615

Hallo,

die eingenommene Menge Ibuprofen bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 15 Jahren ist abhängig vom Körpergewicht. Als Richtlinie gilt, dass pro Kilogramm Körpergewicht 30 Milligramm Ibuprofen pro Tag eingenommen werden dürfen.

Je nachdem, wieviel Du wiegst, kannst Du also evtl noch was nachnehmen. Das Zwiebelsäckchen ist eine sehr gute Idee. Am besten legst Du es auf eine Wärmflasche und dann das betroffene Ohr drauf. Falls das Trommelfell durch den Erguss dann aufgehen sollte ( weil Du schreibst "mein Ohr explodiert gleich), läuft das Sekret gleich raus. Ob Du ein Antibiotikum einnehmen, oder antibiotische Ohrentropfen nehmen musst, wird Dein Arzt entscheiden.

Antwort
von Wolfram1959, 542

Du hast schon einige gute Antworten bekommen und es geht dir hoffentlich besser.

___________________________________________________________

Bei Ohrenentzündungen zeigen die bewährten Hausmittel meistens eine schnelle Wirkung, deshalb solltest du das nächste Mal schon bei den ersten Anzeichen eine Zwiebelpackung auf das Ohr geben, dann kommt es gar nicht erst zu einer starken Entzündung.Auch ein mit Teebaumöl getränkter Wattebausch kann bei den ersten Anzeichen ans Ohr gegeben werden.

___________________________________________________________

Sie heißen deswegen ja auch Hausmittel, da man sie immer und zu jeder Zeit parat im Haus hat. Man kann sie direkt anwenden, ohne jemanden zu fragen!

Antwort
von StephanZehnt, 509

Hallo Mietzie,

es wird Dir nichts anderes übrig bleiben als zu einem  HNO-Arzt zu gehen. Denn eine z.B.  Mittelohrvereiterung bzw. eine Entzündung des Innenohres udgl.sollte man zwingend von einem Arzt behandeln lassen. Das heißt die Diagnose beim HNO-Arzt entscheidet ob hier Hausmittel wie z.B. Zwiebeln angebracht sind oder nicht.

VG Stephan 

PS. wenn man längere Zeit Ibuprofen (NSAR) nimmt  sollte man auch an den Magenschutz denken z.B. Pantozol.

Antwort
von Hooks, 468

Lege Zwiebelsäckchen auf das Ohr und Quarkauflagen. Ich habe jedes einzeln in Herrentaschentücher getan (1-2 EL), Gummi drum, dann jeweils für 15-20 min aufs Ohr tun (schau, wie lange es sich gut anfühlt), dann wieder gar nichts, dann das andere Säckchen. Auf diese Weise hatte mein Sohn kaum Schmerzen bei der Otitis, der Arzt hat sich gewundert, daß er nicht die Wände hochgeht mit dem Befund im Ohr.

Trinke viel klares Wasser und meide Zucker, Mehl, Fleisch und Milch. Dann hat es Dein Körper leichter mit der Abwehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community