Frage von JaRing, 23

Hilfe Schlaflosigkeit

Hallo zusammen! Ich hoffe mir kann endlich jemand helfen. Leide seid dem 13.01.15 an plötzlichen ein und durchschlaproblemen. Zbw mein kopf ist die ganze nacht wach. Bin zu sämtlichen Ärzten gegangen nur alles ohne befund. Organische sachen sind auszuschließen. Hatte eine nacht ein schlafgerät vom lungen Facharzt mitbekommen aber auch das ohne befund. Habe auch schon viele pflanzliche Medikamente ausprobiert, halfen aber nicht. Mache seid 8 wochen eie Verhaltenstherapie und bekomme seid 9 wochen opipramol aber auch die tabletten helfen nicht. Andere tabletten vertrage ich nicht. Habe auch an den schlaf Hygiene geachtet aber auch nichts. Ich verliere so langsam die geduld. Ich bin auch tagsüber super fit. Spüre gar keine Müdigkeit mehr. War gestern zum blut abnehmen bei einem endokriologen aber die werte dauern eine woche. Das macht mich wahnsinnig. Ich bin erst 29. Will endlich wieder schlafen. War immer ein guter schläfer. Hab schon etwas Angst das die Ärzte was übersehen haben und ich irgendwo ein Tumor sitzen habe. Habe auch seid Tagen das Gefühl als ziehe ich die Stirn immer hoch. Habe auch 4 Tage durch gemacht und war immer noch nicht müde:-(((((. Bitte helft mir. Danke

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo JaRing,

Schau mal bitte hier:
Angst schlafen

Antwort
von Samira015, 22

Mir hat gegen Schlafproblemen nur Sport geholfen. Hab mich Abends vor dem Schlafen gehen im Fitnessstudio ausgepowert, bis ich wirklich nicht mehr konnte und dann bin ich meistens noch heiß Baden gegangen. Es gibt auch extra Badezusätze zum "müde" werden zB Gute Nacht Bad etc..

LG

Antwort
von Mahut, 23

Das kenne ich mit dem nicht schlafen können, ich habe es überwunden durch Entspannungsübungen und Autogenen Training, dazu habe ich mir einige CD´s gekauft und lege sie am Abend in einen CD Player und lasse sie leise abspielen. dazu wird ganz bewusst geatmet und schon kann ich schlafen, wenn es aber überhaupt nicht geht, mache ich ein paar Tropfen Chinaöl auf mein Kopfkissen.

Dann solltest du vielleicht auch mal dein Herz untersuchen lassen, denn bei mir lag es am Herzen.

Kommentar von JaRing ,

Vielen dank für die Antwort. Autogenes Training hab ich uber Wochen ausprobier und es hat mich noch unruhiger gemacht. Mein Herz hatten sie als aller erstes untersucht da war nix. Wie gesagt habe schon Angst das doch irgendwo ein Tumor sitzt der mich wach hält :-(

Kommentar von JaRing ,

Vielen dank für die Antwort. Autogenes Training hab ich uber Wochen ausprobier und es hat mich noch unruhiger gemacht. Mein Herz hatten sie als aller erstes untersucht da war nix. Wie gesagt habe schon Angst das doch irgendwo ein Tumor sitzt der mich wach hält :-(

Antwort
von burger3354, 19

Mir hat geholfen, viel Sport zu machen und sich zu bewegen , sonst kann man eigentlich nicht viel machen, außer die normalen Schlaftipps.

Antwort
von Lexi77, 18

https://www.gesundheitsfrage.net/frage/scheiss-schlafprobleme?foundIn=user-profi...

Da hast du doch schon Antworten bekommen...

Kommentar von JaRing ,

Sind aber nicht hilfreich. Vielleicht hat jemand anderes noch ideen und weiß was los ist. Finde ich blöd jetzt. Bitte stellt den Text wieder rein. Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten