Frage von mausi90, 1

Hilfe Pille- Periode

Hallo zusammen

Ich habe eine frage. Von ca 3 jahren hab ich die pille genommen und seit leztes jahr abgesezt. Dieses Jahr war ich beim Fa und lasste mir wieder die pille verschrieben. Durch einen unfall im januar muss ich im moment zur reha. Als ich das erfahren habe und wusste das ich wasser therapie habe,hat ich mir gedacht ich nehme die pille früher ein. Hab sie 1 woche vor her eingenommen und die pille bis zum schluss genommen. Zu erst kam so schmierblutungen und seit mehr als einer woche hab ich meine perioden. Einmal stark dann wieder schwach. Diese Woche nehme ich keine pille. Soll ich sie nächste woche wieder nehmen und bin ich dann gleich wohl geschüzt?? Warum hab ich so lange meine periode? Hofft ihr könnt mir helfen.

Antwort
von CharlotteW, 1

Wenn du die Pille nach Anweisung eingenommen hast, dann solltest du ganz normal geschützt sein. Wenn du unsicher bist, kannst du diesen Zyklus über ja noch zusätzliche Verhütungsmaßnahmen treffen. Ich finde ein Kondom beim Sex grundsätzlich immer besser, als hinterher wochenlang Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft zu haben :-).

Die Stärke deiner Blutung sagt eigentlich nichts über die Wirksamkeit des Pillenschutzes aus. Diese Abbruchblutung kann durchaus unterschiedlich stark sein oder sogar einmal ganz ausbleiben, das muss noch nichts heißen.

Antwort
von DerGast, 1

Wenn du die Pille immer korrekt genommen hast und die Pause nicht länger als sieben Tage dauerte bist du schon seit der siebten Pille der ersten Packung geschützt.

Eine Periode bekommst du unter Pilleneinnahme nicht mehr. Lediglich eine Abbruchblutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten