Frage von wullywurm, 200

hilfe : häufiger harndrang !!?

Hey :D

also ich bin 17 weiblich und ich habe schon mein lebenlang das Problem das ich sehr sehr häufig auf toilette muss so ca jede stunde. Muss dann auch wirklich also verspüre nicht nur den harndrang. Wenn ich den Harndrang verspüre kann ich meistens noch abwarten mal länger manchmal auch nicht so gut. ich trinke eig recht wenig und mir wurde auch schion gesagt das es davon kommen kann das ich wenig trinke aber wenn ich mehr trinke muss ich noch öfter und noch dringender. Und zum Beispiel wenn ich tee oder sowas trinke muss ich danach oftmals sogar alle 10 min auf toilette. Kennt jemand mein Problem oder hat eine Idee was das sein könnte? und tipps was man dagegen tun kann ? ich fühle mich nicht so wohl mit der situation weil ich immer darauf achten muss das eine Toilette in der nähe ist egal was ich mache und das ist auf die dauer echt anstrengend :/ trau mich nicht mal lange fahrten mitr zu machen weil es mir peinlich ist so oft zu fragen ob wir Toilettenpause machen können. Wäre echt dankbar für tipps :)

Antwort
von Lena99, 200

Du könntest mit ein wenig Training versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen. Wenn du 17 bist gehst du womöglich noch zur Schule. Du könntest nachmittags mal so richtig Teeparty feiern und viel trinken. Natürlich musst du dann zur Toilette, aber dann übe mal es eine kurze Zeit zu halten. Nimm deine Beckenbodenmuskulatur und spanne sie an. Wenn das nicht geht, solltest du öfter mal Beckenbodengymnastik machen, dann ist die Sache vielleicht reine Übungssache. Wenn alles nichts hilft wirst du wohl den Gang zum Arzt antreten müssen. Gute Besserung.

Antwort
von Bellavista, 161

Hallo, ist das denn noch nie untersucht worden?? Eigentlich ist dieser häufige Harndrang mit erhöhter Ausscheidung ein Hinweis auf Diabetes Insipidus, nicht zu verwechseln mit "Zucker", aber da Du schreibst, dass Du wenig Durst hast und auch wenig trinkst, kann das eigentlich nicht sein...es könnte sich aber um einen mehr oder weniger ausgeprägten ADH-Mangel handeln, ein Hormon, dass auf die Nieren wirkt. Ich kann Dir wirklich nur ganz dringend raten, Dich mal gründlich untersuchen zu lasse, das ist doch kein Zustand!

LG

Bellavista

Antwort
von Moonwalker, 138

Du solltest dich von einem Urologen untersuchen lassen. Du bist 17, wenn du in das Alter kommst, in dem der Beckenboden zusätzlich nicht mehr so gut ist, sitzt du ja nur noch auf der Toilette. Das ist für dich nicht tragbar. Kümmere dich bitte um dich und mach einen Termin bei einem Urologen aus. Alles Gute wünsch ich dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community