Frage von Erniebert, 33

Hilfe - krieg das Diaphragma nicht heraus ... :-)

Ich nutze jetzt mal den Zugang meines Mannes für meine Frage .. ich habe Probleme mit der Pille und nun versuchsweise ein Diaphragma (die Pille nehme ich derzeit noch - will das Teil nur testen).

Das Einsetzen funktionierte ganz gut, es stört auch nicht groß beim GV - aber jetzt bekomme ich dieses blöde Ding nicht mehr heraus ... hat eine von euch Erfahrungen damit? Ansonsten gehe ich nachher zu meiner Frauenärztin und lass es mir von der noch mal erklären ....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lyarah, 33

Das kenne ich schmunzel.

Es ist eine etwas akrobatische Angelegenheit. Der Finger muss unter den äußeren Ring des Diaphragmas geschoben werden (ich hoffe, du hast keine allzu langen Fingernägel, damit diese die Haut in der Scheide und die Haut des Diaphragmas nicht verletzen) und dann zieht man es mit verhältnismäßig viel Kraft an der Scheideninnenwand entlang Richtung Ausgang und hebt es gleichzeitig ein wenig von der Innenwand ab. Es wird dabei ganz länglich-oval und löst sich irgendwann auch von der Haut (es saugt sich manchmal ein wenig fest). Aber allzu zimperlich darf man dabei nicht sein - allerdings soll es auch nicht wehtun. Man darf den Finger nur nicht von oben unter den Ring schieben, sondern muss ihn unter das Diaphragma bekommen - ich hoffe, du weißt, wie ich das meine. Sonst bohrt man ein Loch in die Gummiwand in der Mitte und dann ist die Wirkung beim Teufel.

Manche sagen, das ginge gut im Liegen, ich persönlich habe es aber lieber unter der Dusche in der Hocke entfernt - dann kann man auch gleich alles reinigen. Ist Übungssache, nach einer Weile klappt das recht gut. Und im Notfall hilft dir deine Frauenärztin bestimmt. Hab Geduld :)

Antwort
von tazbak, 31

Das kann ein wenig Übung benötigen.... und erklären kann es dir deine FA wohl am besten! Scheue nicht da nochmal hinzugehen....!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten