Frage von susiIstda, 28

Hey Leute ich hab eine frage ich bin 20 jahre jung und leide unter PA und Angstzustände

Ich habe für den Notfall Tavor. Da Tavor aber nicht müde macht hab ich die frage ob ich danach Baldrian nehmen darf ? Ich nehme Tavor natürlich kaum aber wenn was darf ich danach nehmen was nicht.? Mir gehts leider ziemlich schlecht.

Antwort
von gerdavh, 28

Hallo, ich habe mal für Dich unter Apotheken Wechselwirkungs-Check nachgeschaut. Du darfst Tavor nicht mit Baldrian kombinieren. Da wird angezeigt, dass es zu schwerwiegenden Wechselwirkungen kommt. Leider kann ich Dir keine Empfehlung geben. Ich würde an Deiner Stelle einen Apotheker fragen. Der hat Pharmakologie studiert und kennt sich da mit Sicherheit besser aus, als wir Laien in diesem Forum. Liebe Grüße Gerda

Antwort
von sweela87, 24

Hallo, nimmst du auch ein Antidepressiva? Wie oft nimmst du Tavor? Bist du in Ärztlicher Behandlung?

Ich leide selbst seit Jahren unter Angstzuständen und Panikattacken! Tavor ist nur für den Notfall gedacht!

Ein Antidepressiva (Citalopram) hat mir sehr gut geholfen!

Kommentar von susiIstda ,

Sie bei meiner Antwort .

Antwort
von anonymous, 22

Hey ja also ich habe jetzt damit angefangen vor einer Woche aber erst. Tabor nehme ich nur wenn ich kein anderen Ausweg hab. Also sehr selten .

Diese Angst habe ich Tag und Nacht und ich fühle mich jeden Moment als würde ich einfach Tod umfallen Schwindel und kopfdruck gehört dazu und ein ständiges kribbeln.

Kommentar von gerdavh ,

Lieber Gast, Du solltest Dich nicht an eine Frage eines anderen Forummitgliedes anhängen. Das verwirrt. Stelle Deine Frage als eigenständige in das Forum. Schreib noch ein bißchen mehr über Dich. Grüße Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community