Frage von MaidSamaFanxoxo, 306

Herzstechen habe ich Depressionen?

Hallo, ich wollte mal fragen ob ich Depressionen habe... also ich hab schon seit zwei Jahren (Seit dem ich 10-11 Jahre alt war) andauert Herzstechen und so lustlosigkeit ich hab keine Lust morgens aufzustehen und habe immer traurigkeitsgefühle. Einmal hatte ich so starkes Herzstechen das ich im Bett lag und das hat so oft gestochen und stark gestochen das es ungefähr 30 minuten oder ne stunde angehalten hat nach 2 stunden schlaf war es komplett weg wie als ob nichts passiert ist (das hatte ich 2mal). Ich war auch schon beim Kardiologen usw. hab EKG oft gemacht gekriegt und auch einen Herzultraschall alles ist in Ordnung mein Herz ist gesund.....und immer wenn ich dieses stechen kriege...fühle ich mich so traurig und so lustlos aber ich fühle mich auch jeden Tag so lustlos hab auch oft keine Lust auf schule.......hab ich Depressionen? Weil einer meiner Freunde meinte ich könnte Depressionen haben.......ich bin erst 13. Danke schon mal für alle Antworten :) Ich weiß das man nicht sagen kann ob man was hat oder nicht ich wollte nur wissen ob es sein KANN ;) Dankeschön

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von LillyCooper, 276

Herzstechen kann auch wachstumsbedingt sein, das war bei mir der Fall, und hatte auch manchmal echt Angst weil es stundenlang angehalten hat... 

Durch Depressionen kann es aber auch zu solchem Stechen kommen. Wie weit geht denn die Traurigkeit? Hast du noch Freude an bestimmten Sachen, oder hast du nur noch Kummer? 

Lustlosigkeit ist noch nicht unbedingt eine Depression. 

Egal was es ist, ich wünsche dir alles gute und das es bald vorbei ist 

Lilly 

Antwort
von Rambazamba, 230

Manchmal führt man ein Leben, dass automatisch dazu führt, dass man lustlos oder depressiv wird. Dieses Gefühl ist dann keine Krankheit, sondern die natürliche Folge von diesem Leben.

Versuch einmal das:

1.Bau in dein Leben ganz viel Spaß ein, horch in dich hinein, welche Dinge du gerne machst, dh bei welchen Dingen du dich glücklich oder fröhlich fühlst, wenn du sie machst und dann mach sie ganz oft.

2.lerne jeden Tag etwas Neues, was dich wirklich interessiert. Entweder in der Schule oder aus einem Buch/Internet usw.

3. Streichle und umarme Menschen und Tiere. Wenn du deine Eltern umarmen kannst tu es, wenn nicht, dann streichle ein Haustier. Such dir Freunde, die du magst, und unternimm Sachen mit ihnen.

Außerdem mach mal einen Bluttest bei deinem praktischen Arzt, weil oft ist man lustlos weil einem Vitamine oder Mineralstoffe fehlen.

Und:

Mach mindestens 2 Mal in der Woche einen Sport der dir Spaß macht. Joggen, Fußball, Kampfsport,....

Sag laut und deutlich was dich stört und was du willst. Steh immer für dich ein und bleib dir selbst treu.

Antwort
von Lydia304, 215

Hallo,

diese Symptome sind in der Pubertät meist ziemlich normal und harmlos. Die "Herzstiche" (die nicht unbedingt vom Herzen her kommen müssen) können mit dem Wachstum zusammenhängen, leicht depressive Symptome (Lustlosigkeit, Traurigkeit) mit dem Hormonwechsel. Wenn Du Vertrauen zu Deinem Kinderarzt/-ärztin hast, sprich mal mit ihm/ihr darüber.

Antwort
von whoami, 178

Herzstechen ist in der Pubertät ganz normal. Der Körper wächst, oft wächst er schnell und da zwickt es schon mal hier und da. Und auch, dass man in deinem Alter alles in Frage stellt gehört zum erwachsen werden dazu.

Rede mit deinen Eltern drüber. Oder mit deinem Arzt. Freunde sind da nicht die richtigen Ansprechpartner, weil die dir nicht wirklich helfen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community