Frage von resilein, 471

herzschrittmacher wie lange leben???

Also ich wollte wissen, kann man mit eine herzschrittmacher genauso lange Leben wie. Normal? Also werden die Batterien ausgewechselt? Gibt es eine begrenzung wie lange man mit einem herzschrittmacher Leben kann? Lg

Antwort
von Lexi77, 436

Hallo! Ich glaube nicht, dass es eine Begrenzung für ein Leben mit einem Herzschrittmacher gibt. Mein Vater hatz bereits seit 1993 einen Herzschrittmacher (damals war er erst 49 Jahre alt) und nächstes Jahr feiern wir seinen 70. Geburtstag. Er ist fit wie eh und je. Er hatte ihn bekommen, weil sein Herz zwischendurch Aussetzer hatte und er deswegen schon kollabiert war. Bei ihm ist der Schrittmacher aber z.B. nur auf Stand-by und schaltet sich nur dann ein, wenn das Herz eine gewisse festgelegte Frequenz unterschreitet. Sein erster Schrittmacher hat sehr lange gehalten. Er musste erst im letzten Jahr (also nach 19 Jahren(!) einen neuen bekommen. Man macht dann aber keinen Batteriewechsel, sondern der Schrittmacher wird komplett ausgetauscht. Meist gibt es ja nach der Zeit (auch wenn es eine kürzere Zeitspanne ist) dann auch schon neuere und bessere Modelle.

Falls du fragst, weil du vielleicht auch einen bekommen sollst: bei ihm waren die beiden Eingriffe völlig komplikationslos. Sowohl das Einsetzen des Schrittmachers als auch der Wechsel wurden in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Alles Gute!

Antwort
von waldmensch, 369

Du kannst mit einem Herzschrittmacher genau so lange Leben wie normal. Dafür bekommt man den ja. Für die Kontrolle ob alles immer in Ordnung ist, geht der Patient zur Herzschrittmacher Sprechstunde zum Kardiologen. Der prüft dann regelmäßig ob der Schrittmacher das auch tut was er machen soll. Er kann auch testen wann die Baterien erneuert werden müssen so das in der Regel keine Gefahr besteht. Die Medizin ist heute schon sehr weit auf diesen Gebiet.

Alles Gute

Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten