Frage von activex, 24

herzasen, hilfe ????

ich habe aufeinmal so starke herzrasen. diese haben eben bevor ich schlafen wolte angefangen, was hilft gegen herzrasen ???

MFG

Antwort
von Mahut, 15

Du kannst es mal mit Eiswasser versuchen, trinke ein Glas Wasser mit Eiswürfeln drin, langsam mit kleinen Schlucken aus, Ein Kühlakku auf die Brust legen hilft eventuell auch. Mir hilft es.

Ich weiß ja nicht den Hintergrund für dein Herzrasen, darum Rate ich dir, wenn es morgen früh noch nicht besser ist, zur Notfallambulanz ins Krankenhaus zu gehen.

Wenn es aber in der Nacht noch schlimmer wird, keine Scheu zu haben, den Rettungswagen zu rufen.

Antwort
von charlotte7, 13

Herzrasen, Herzklopfen, schneller Puls oderTachykardie ist ein anhaltend beschleunigter Puls auf über 90 Schläge pro Minute.

Ab einem Puls von 150 Schlägen pro Minute spricht man von einer ausgeprägten Tachykardie.

Anzeichen für Herzrasen sind, wie bei schnellem Vorhofflimmern, regelmäßiges oder unregelmäßiges Klopfen oder Pochen, das bis in den Hals bzw. an die Halsschlagader empfunden werden kann.

Die Ursachen für Herzrasen können eine natürliche oder krankhaft bedingte Ursachen haben.

In den meisten Fällen ist Herzrasen ungefährlich und tritt bei Vorfreude, Aufregung oder in Stresssituationen auf. Nach einer Beruhigung verschwinden die Herzrasen jedoch wieder rasch.

Manchmal können Herzrasen bzw. ein schneller Herzschlag aber auch Anzeichen für eine weitergehende Krankheit sein, die in jedem Fall von einem Arzt untersucht werden sollte.

Der Arzt wird dann herausfinden, ob es sich um harmloses Herzklopfen handelt oder ob die Ursachen krankheitsbedingt sind.

Was kann helfen?

Hier wird ein gesundes, möglichst stressfreies Leben mit viel Bewegung, frischer Luft, gesunder Ernährung und dem Verzicht auf Rauchen und Alkohol als Vorbeugung empfohlen.

Überleg auch mal, wie du mehr Ruhe und Entspannung in deinen Alltag bringen kannst.

Vorbeugend ist ebenso das Autogene Training (Entspannung), das du in einem Kurs erlernen und mit dem du dein vegetatives Nervensystem beruhigen kannst.

Bei manchen Patienten, die an psychosomatischen Symptomen, wie dem Herzrasen leiden, hat die dauerhafte Einnahme von Baldriantinktur nachhaltig geholfen.

Aber am besten fragst du deinen Arzt oder Apotheker. Das ist sicherer.

http://symptomat.de/Herzrasen#Ursachen

LG Charlotte

Antwort
von StephanZehnt, 10

Hallo ,

wir kennen Deine Hintergründe nicht, wir wissen nicht ob Du das öfters einmal hast und deswegen schon in Behandlung bist.  Es ist wichtig das man solche Angaben macht. Ansonsten ist eine Antwort u.U.  nicht unbedingt vollständig.

Wenn ich eine jg. Frau sehe bekomme ich auch Herzrasen. Mein Hausarzt sagt dann, dass ist völlig normal wenn es nicht öfters vorkommt. Dann wissen sie zumindest das sie noch leben. 

Man kann allerdings auch solche Hinweise wahrnehmen. http://www.medizin.de/ratgeber/herzrasen-tipps-zur-selbsthilfe.html  

VG Stephan


Kommentar von walesca ,

Wenn ich eine jg. Frau sehe bekomme ich auch Herzrasen. Mein Hausarzt sagt dann, dass ist völlig normal wenn es nicht öfters vorkommt. Dann wissen sie zumindest das sie noch leben. 

Lieber Stephan, Du hast einen überaus schlauen Hausarzt! Halte ihn Dir stets warm!! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten