Frage von Superman1991, 36

Herz, stress

ich habe gerade gelesen das jemand wegen stress gestorben ist. ein 32jähriger mann der zu viel leistungsdruck bei der arbeit hatte ist gestorben weil sein herz das nicht mehr mitgemacht hat. ich habe auch seit 1-2 jahren extremen stress aber eher zu hause mit einer freundin. und wir streiten täglich und nach jeden streit bekomme ich immeer ein druck auf der brust und auch schlecht luft und extreme unruhe. und bis mein körper sich wieder entlastet hat dauert ein paar stunden. sogar ein völlegefühl habe ich immer nach dem essen. vermutlich auch vo stress da bei magenspiegelung nichts rausgekommen ist. und noch andere symptome. ich bin 23 jahre jung. muss ich ir jetzt auch sorgen machen das ich bald sterben werde wegen stress weil ich ein herzinfarkt oder sonst was bekomme? das macht mir angst. habe auch ein sohn

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 36

Hallo Supermann, da gehört aber mehr als nur Stress dazu, um an einem Herzinfarkt zu sterben, der junge Mann kann vielleicht einen unentdeckten Herzfehler gehabt haben. Mache dir da mal nicht so viele Gedanken, du wirst bestimmt keinen Herzinfarkt durch Stress bekommen.

Antwort
von rosaglueck, 31

Du meinst sicher Karoshi, oder?

http://de.wikipedia.org/wiki/Kar%C5%8Dshi

In Japan häufig. Hier soll auch gerade ein Sternekoch in jungen Jahren daran gestorben sein, meintest du den?

Kommentar von rosaglueck ,

Achte immer auf  regelmäsige PAUSEN, guten Schlaf, erholsame Bewegung also eher Konditionstraining, Schwimmen, Yoga, Thai Chi, autogenes Training.

Nebennieren und Schilddürse sind wichtig für die Stressresistenz. Diese Drüsen können vorzeitig  kaputtgehen, wenn zu sehr gefordert. Genau wie die Bauchspeicheldrüse bei zu starken Zuckerkonsum schneller kaputt gehen kann: Altersdiabetes in jungen Jahren möglich.

Vitamin D, B12, B1   Kalium, Eisen  sind auch wichtig.

Antwort
von evistie, 31

Die eigentliche Ursache Deiner Beschwerden und Beklemmungen ist Dir bereits bekannt:

https://www.gesundheitsfrage.net/frage/trennung---ja----nein?foundIn=user-profil...

Offensichtlich schaffst Du es nicht, Dich aus Deiner Beziehung zu lösen, Deiner Gesundheit zuliebe.

Der Vollständigkeit halber weise ich Dich auf die Gefahr einer Stress-Myokardiopathie hin, die nicht nur "ältere Frauen" erwischen kann. Bitte informiere Dich durch den Link, den ich Dir als Kommentar gebe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten