Frage von Slowly 18.07.2012

Herz Probleme

  • Hilfreichste Antwort von berta 18.07.2012
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    slowly,

    rauchen z.b. kann extrasystolen "fördern"......bin ne ex-raucherin und hatte das früher auch oft.


    Extrasystolen sind zusätzliche Herzschläge, die nicht im Sinusknoten, sondern fälschlicherweise an einer anderen Stelle des Vorhofes oder sogar in den Herzkammern entstehen.

    • Bei den meisten Menschen entstehen im Verlauf des Lebens einmal Extrasystolen, die jedoch von den Betroffenen meist nicht bemerkt werden. Sie können durch den Konsum von Koffein, Tabak oder Alkohol, aber auch durch starke emotionale Erregung oder Übermüdung ausgelöst werden.

    • Neben der Tatsache, dass diese Extrasystolen oft bei gesunden Personen auftreten, kommen sie gehäuft bei herzkranken Leuten, die zum Beispiel an einer koronaren Herzkrankheit, an einer Kardiomyopathie oder an einer Myokarditis leiden, vor.


    mehr infos:

  • Antwort von Samanthamek 18.07.2012

    Hallo Slowly... ob du Herzrythmusstörungen hast oder nicht das kann mann nur über einen Arzt (Internist) herausfinden. Und auch die benötigte Therapie kann nur ein Internist verschreiben. Deshalb solltest du zu einem Internisten gehen und einfach mall alles durchchecken lassen (Langzeit-EKG, Herzultraschall..) , schaden kann es nicht. Was dein Alter betrifft kann diese Krankheit in allen Altersgruppen auftreten. Ich würde an deiner Stelle in den nächsten Tagen beim Arzt vorbeischauen und ihn alles erzählen. Den wenn es sehr schlimm wird und du zu lange wartest kann es sein dass du ins Krankenhaus musst und dass willst du doch bestimmt nicht... :)

    Liebe Grüße

    Samantha

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!