Frage von freak59, 318

Herpes oder nur ein Pickel? Bitte dringend um Hilfe!!!

Ich habe am Montag gemerkt, dass eine Stelle meines Lippenrandes anfing zu jucken und rot wurde. Da war mir klar, dass ein Pickel kommt, denn wenn ich an den äußeren Nasenflügeln einen Pickel bekomme, fängt es erst auch an, zu brennen/jucken und der Pickel ist wenige Stunden später da. Nun befindet sich dieser Pickel aber auch ein wenig auf meiner Lippe und ich bin gestern verrückt geworden, weil ich das erste mal daran gedacht habe, mir einen Lippenherpes eingefangen haben zu können. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob das auch wirklich Herpes ist. Mein Arzt ist im Urlaub und der nächstgelegene Arzt ist mehrere Kilometer weit entfernt. Deswegen wollte ich euch fragen, wie es denn bei euch ist (wenn ihr denn manchmal Herpes haben solltet), soweit ich weiß, bilden sich beim Herpes mehrere kleine Bläschen, bei mir ist aber nur eine (weiß nicht, ob man es als Bläschen bezeichnen kann). Dieser ist mit Eiter bzw. einer gelblichen Flüssigkeit gefüllt. Gegen Montag/Dienstag habe ich ihn wegen des Eiters aufgestochen, danach war er immer noch angeschwollen, aber erstmal nicht eitrig. Heute hat sich erneut Eiter gebildet und ich weiß nicht, was zu tun. Ich habe gestern Honig, Zahnpasta oder Zucker mit Olivenöl mit einem Wattestäbchen darauf gemacht, nix tut sich!! Haben Herpesbläschen überhaupt einen gelblichen Eiter? Ich gehe später in die Apotheke, könnt ihr mir irgendeine Salbe besonders empfehlen? Ich schäme mich so sehr, dass ich mir im Unterricht schon permanent die Hand vor dem Mund halte und mich die letztes zwei Tage mündlich nicht beteiligt habe :( ich hoffe auf hilfreiche Antworten und bedanke mich schon im Voraus bei jedem einzelnen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 318

Hallo, wer ein Herpesbläschen bekommt, merkt das daran, das es am Anfang unangenehm prickelt und brennt und es sich anfühlt ,als würde sich die Haut zusammenziehen. Herpes ist eine Virusinfektion und da ist es mehr als ratsam, wenn man dieses Bläschen nicht aufsticht!!!, sonst können sich die Herpesviren so richtig schön ausbreiten. Dann hat man nicht nur ein Bläschen, sondern evtl. gleich mehrere. Herpesbläschen sind nicht mit Eiter gefüllt, sondern mit einer farblosen Flüssigkeit. Hier noch ein Link dazu

http://www.apotheken-umschau.de/Infektion/Herpes-richtig-behandeln-225119.html

Wer schämt sich denn wegen eines Pickels oder wegen eines Herpesbläschens?? Da heute Freitag ist, gehe - wie @mahut geraten hat - in eine Apotheke. Ein Apotheker würde eine Herpesinfektion erkennen, wobei ich hier eher an einen Eiterpickel denke. Das nächste Mal bei unklaren Beschwerden gleich in die Apotheke gehen und nicht daran herumdrücken!!! lg Gerda

Antwort
von Janno, 300

Herpesbläschen sind ziemlich schmerzhaft. Mich wundert es ehrlich gesagt, dass du es aufstechen konntest ohne an "die Decke zu gehen". Denn ansonsten hört es sich schon wie ein Herpesbläschen an, was du berichtest. Herpes muss nicht zwangsläufig in mehreren Bläschen auftreten, oft ist es auch nur ein Bläschen. Aber wie gesagt, es schmerzt und es spannt ziemlich während es sich weiter mit Flüssigkeit anfüllt. Herpes ist zwar ziemlich unangenehm aber glücklicherweise nicht gefährlich.

Antwort
von Mahut, 268

Gehe doch in die Apotheke und frage da nach, die können dir dann auch die richtigen Medikamente gegen Herpes geben wenn es ein Herpes ist.

Das Aufstechen des Pickels (Herpes) solltest du niemals machen, denn es könnte alles verschlimmern

Antwort
von Allina13, 255

Bei mir wurde Herpes nie eitrig. Was mir immer hilft ist eine Augensalbe, so 2-3 mal täglich einsalben und dann bleibt auch keine Narbe wenn es Herpes ist. Das verheilt dann schnell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten