Frage von Benjamin27, 34

Herpes ansteckend?

Hallo,

Meine neue Freundin hat Herpes und hin und wiedermal rote STellen (ohne Eiter) auf den Lippen.

Ist es immer ansteckend?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 34

Wenn Herpes Akut ist, ist es auch ansteckend, deine Freundin sollte ihr Immunsystem stärken, dann kommt der Herpes auch nicht so ft.

Antwort
von Xsundheid, 34

Es ist ein Virus. Und Viren haben es nun mal an sich, dass sie ansteckend sind. Entweder ihr seid vorübergehend abstinent oder du musst halt in Kauf nehmen, dich auch mit dem Herpes Virus zu infizieren.

Antwort
von cyracus, 33

Wie hier schon geschrieben: Ja, Lippenherpes ist sehr ansteckend.

Gib Deiner Freundin dies zu lesen:

Lies was ich hier zu Lippenherpes geschrieben habe (gleich ganz oben):

http://www.gutefrage.net/frage/kommt-herpes-wegen-stress-bzw-erkaeltung#answer71...

Es wird auch gesagt, wenn wir "schwärende Worte" auf den Lippen haben und die nicht rauslassen, kann es Lippenherpes geben.

Bei mir traf das früher häufiger zu (nun habe ich schon lange keinen Herpes mehr), und Freunde bestätigen mir das auch, also dass auch sie vorher sau-wütende Worte nicht rausließen.

Kommentar von cyracus ,

Und lies hier die interessanten Antworten:

http://www.gutefrage.net/frage/herpes-wirkungsvolle-mittel

Kommentar von Benjamin27 ,

Soll ich nun meine Freundin verlassen?

Wie gehe ich sicher, dass ich nicht angesteckt werde? Anscheinend ist dieser Virus auch sexuell übertragbar. Weiß ja nicht wann sie an ihren Genitalien Herpes hat?

Kommentar von cyracus ,

Es gibt Lippenherpes (HSV 1) und Genitalherpes (HSV 2) - lies hier dazu genaueres:

http://www.onmeda.de/krankheiten/herpes_genitalis.html

Herpes ist nur ansteckend während einer aktuellen Phase - also bei Erkrankungszeichen. Deshalb müssen auch diejenigen, die an einer dieser beiden oder beiden Herpesarten leiden, äußerst verantwortungsvoll mit ihren Partnern und Freunden umgehen.

Wenn Lippenherpes besteht (oder erste Anzeichen sich zu zeigen scheinen), auf keinen Fall dieselbe Lippencreme wie die Freunde benutzen. In dieser Zeit auch nicht mit den Fingern in die eigene Lippencreme tatschen (und so verunreinigen), sondern z.B. mit einer Tempo-Ecke etwas rausholen, auf den Handrücken ablegen und von dort auf die Lippen auftragen.

Mit Lippenherpes selbstverständlich keinen Oral-Sex betreiben, ebenso natürlich auch keinen Oral-Sex bei bestehendem Genital-Herpes. - Und Hygiene ist wichtig und öfter mal die Hände waschen. - Bei Lippenherpes: Finger weg vom Mund!!!

Eine Frau in meinem Bekanntenkreis hatte als Kind und auch später gelegentlich Lippenherpes. Genitalherpes kannte sie gar nicht. - Später verkehrte sie mit einem Mann (leider,leider, leider nicht mit Kondom) ... er fuhr vorsichtig in sie hinein, stöhnte schmerzhaft auf und rannte ins Bad, und sie hörte aus dem Bad Wasserrauschen. Das wiederholte er dreimal - vorsichtig einführen, schmerzhaft aufstöhnen, ins Bad rennen -. Die Bekannte war damals noch jung und sexuell wenig erfahren, deshalb war sie nicht clever genug, das "Schauspiel" sofort zu beenden und sich sein "gutes Stück" genauer anzusehen.

Als sie nicht lange danach mit seltsamen und sehr unangenehmen Entzündungen am Genital zum Hautarzt ging, erfuhr sie: Genital-Herpes. - Du kannst Dir vorstellen, dass die Frau nun 1 + 1 zusammenzählen konnte und wusste, dass dieser unverantwortliche Mann eine blühende Herpesentzündung am Penis hatte und wissentlich mit dieser Entzündung ihn ohne Kondom in sie einführte. Im Bad hatte er vermutlich seinen kleinen Freund gekühlt.

Sie wurde dann vom Hautarzt lange Zeit behandelt, mit Tabletten und mit Spritzen (Spritzen deshalb, weil bei ihr die Erkrankung ziemlich schwer war).

.

Sehr viele Menschen haben Herpesviren in sich. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man schätze, dass ca. 90 % der Bevölkerung den Lippenherpes-Virus in sich haben.

Das zeigt Dir: Wenn Du nicht unbedingt wie ein Mönch leben willst, sind offene Gespräche mit Partner und Partnerin ein MUSS, gepaart mit Ehrlichkeit, Sorgfalt und großem Verantwortungsgefühl für sich selbst und den Partner / die Partnerin.

Solange Ihr einfach "nur" Freude aneinander haben wollt, zieh ein Tauchersöckchen über. Wenn Du das regelmäßig machst, gehört es sehr bald dazu wie abends das Zähneputzen oder der Kaffee morgens beim Frühstück (ähm, falls Du Kaffee trinkst).

Das Überstreifen des Kondoms muss auch nicht bierernst gestaltet, sondern kann ins Vorspiel eingebaut werden, was durchaus Spaß machen kann.

Wenn also einer von Euch ein seltsames Gefühl an den Lippen oder am Genital hat - vielleicht sogar verbunden mit einem beginnenden Bläschen, dann gilt: KEIN SEX - KEIN KUSS.- HIN ZUM HAUTARZT und erst nach Abheilung wieder Sex und küssen.

Wenn Du noch mehr über Herpes lesen willst, dann google mit

herpes wiki

und wenn Du ein starkes Nervenkostüm hast - aber bitte nur dann!!!! - dann google mit

genital herpes und klick oben am Rend auf Bilder.

Wenn Du ein feines Gemüt hast, lässt Du das vielleicht lieber.

.

Also wünsche ich Dir mit Deiner Freundin eine schöne Zeit, solange Ihr Euch innig liebt und Freude aneinander habt. - Eine total herpesfreie Frau zu erwischen, die Dich auch noch liebt, wäre ja schon fast wie ein Sechser im Lotto.

;-)) ‹(•¿•)›

Antwort
von fragolin, 28

Sehr empfehlenswert:

http://de.wikipedia.org/wiki/Herpes_simplex

Antwort
von bobbys, 24

Ja dieser Herpes ist ansteckend (Kusskrankheit) !!!!

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community