Frage von damncrazy93, 64

hellblauer stuhlgang

Hallo, habe vor gut einer Woche meine Ernährung auf einen Schlag umgestellt nur noch Wasser, vollkornprodukte, Obst und Gemüse. Seit dem hab ich blähungen und hellblauen stuhlgang habe ich es vielleicht übertrieben?

Lg

Antwort
von Winherby, 47

Liebe damncrazy93,

hellblauer Stuhl kann mMn. nur von blauer Lebensmittelfarbe kommen, jedenfalls mir ist keine andere Möglichkeit bekannt. Haste evtl. in letzter Zeit in der Bäckerei etwas mit blauer Verziehrung genascht?

Die Blähungen kommen mMn vom Getreide. Lass mal besser das Vollkorn weg, wir sind ja keine Vögel. Der Mensch hat seit zig-tausenden von Jahren seine Gene nicht geändert, daher kann er seit der Zeit der Sesshaftwerdung wegen des Ackerbaus und Viezucht vor ca 10.000 Jahren, das vermehrte Essen von Getreide nicht gut vertragen. Wobei die Verträglichkeit natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Da Du aber bereits seit Deiner Kindheit mit Bauchschmerzen zu tun hast, ist die Wahrscheinlichkeit der Glutenunverträglichkeit hoch.

Ähnliches kann für Milch gelten, die bläht bei vielen Menschen ebenfalls, wegen dem Milchzucker. Kuhmilch ist nun mal vom lieben Gott als Babynahrung für Kuh-Babys gedacht - und nicht ein allg. Lebensmittel für den Menschen. Der Mensch hat es zwar dazu gemacht, aber nur weil Milch seit Beginn der Viehzucht leicht verfügbar war, doch die Gene haben es halt noch nicht kapiert. Vor der Zeit des Ackerbaus hatten die Menschen ja auch keine Milch, - ging ja auch. Aber dies nur am Rande, Du trinkst ja jetzt nur noch Wasser, das ist ok.

Iss Deine Mahlzeiten besser mal in mehreren kleinen Portionen. Denn wenn Du Dich jetzt seit kurzem nur mit Obst und Gemüse, - womöglich rohem Gemüse -, satt isst, musst Du ja rel. viel essen um satt zu werden. Rohes Gemüse ist zwar ok, aber nicht in Mengen, wir haben keinen Blättermagen wie die Kuh. Diese große Portion kann nicht so rasch verdaut werden, um den Beginn der Gährung und / oder Fäulnis im Magen-/Darmtrakt zu verhindern. Dabei entstehen halt die unangenehmen Gase. Bei vielen, aber kleinen Portionen wird dieses Problem der Gasebildung umgangen.

LG, Winherby

Antwort
von Mahut, 27

Hast du Farbe gefuttert? ich habe noch nie vom hellblauem Stuhl gehört. gegen die Blähungen trinke Anis Fenchel Kümmel Tee und alles ist gut.

Antwort
von StephanZehnt, 33

Wenn Du nun hellbraunen Stuhlgang und dazu Blähungen hast Du wohl heftig übertrieben. Ich hätte an Deiner Stelle erst einmal versucht langsam ein zusteigen wenn Du Dich unbedingt  vegan ernähren willst!

Ich habe mir einmal beim Discounter A .. so Bücher gekauft Gemüseküche da steht z.B. ein Rezept drin Gemüsecurry  so etwas  an Kochbüchern  bekommt man auch in der Bücherei.  Ja und dann hätte ich einmal drei Tage ausprobiert ob ich damit zurecht komme. 

Wir haben halt keinen Kuhmagen und darum verträgt auch nicht jeder ein zuviel an Ballaststoffen. In dem Fall kann es den Darm sogar heftig schädigen! Dann musst Du Dir dazu überlegen wie Du z.B. die Vitamine B 12 udgl. ersetzt. .  

Bei mir gab nun den ersten Spargel  da ein wenig Soße dazu und ein anderes Gemüse meinetwegen Brokkoli  schmeckt hervorragend 

Man kann sich auch Pektin besorgen, das ist gut für den Darm egal  Durchfall oder  Verstopfung . Aber auch hier gilt die Dosis ...  also nicht in Massen sondern in Maßen. 

VG Stephan  

Es gibt so Pektin-Bärchen (Gummibärchen...feine Sache aber mit viel Zucker) 20%

 

Antwort
von pferdezahn, 24

Willst Du uns hier etwa verschaukeln? Oder hast Du von hellblauen Stuhlgang getraeumt? Deine Blaehungen koennen davon kommen, dass Du Obst zusammen mit Vollkornprodukten verspeist (z.B. frisches Obst mit Muesli) oder als Nachspeise. Frisches und rohes Obst vetraegt sich nur mit Gemuese.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten