Frage von mausiii14, 2.139

helixpiercing ? blutet ? Kruste ?

Hallo ich habe mir eine helixpiercing stechen lassen und er hatte geblutet... es War Kruste dran diese habe ich aber ab gemacht ... ist das schlimm ? Und gibt es etwas dämlich noch beachten sollte ?

Antwort
von Lilian, 2.139

Wenn man sich ein Piercing stechen lässt fügt man sich praktisch selbst eine Wunde zu. Dementsprechend ist es nicht besonders außergewöhnlich wenn die Wunde blutet oder Krusten bildet. Du solltest nur drauf achten die Wunde sauber zu halten. Bei meinem Piercing wurde mit ein Mittel zur Desinfizierung mitgegeben was ich regelmäßig jeden Tag benutzt habe.

Jeder Piercer hat natürlich so seine eigenen Regeln wie er verfährt, darum weiß ich nicht ob du noch einen Termin zur Nachuntersuchung hast. In diesem Fall sagen sie dir schon, wenn du eine Entzündung hast. Wenn du keine Nachuntersuchung hast solltest du einfach selbst drauf achten ob dein Ohr sich warm anfühlt oder komisch brennt. Ansonsten musst du dir keine Sorgen machen. Das es am Anfang ein wenig blutet ist wie gesagt nicht außergewöhnlich und Schwellungen (falls vorhanden) sind auch normal.

Antwort
von Friedelgunde, 1.828

Du solltest auf alle Fälle darauf achten, dass sich die Stelle nicht entzündet. An der Helix (dem Rand der Ohrmuschel) ist ja hauptsächlich nur Knorpelgewebe und ein wenig Haut, mehr nicht. Das entzündet sich nicht ganz so leicht, WENN es aber entzündet ist, ist es ziemlich unangenehm. Ich hatte in jungen Jahren dort einige Ohrringe, da ist aber glücklicherweise alles problemlos abgeheilt :-).

Das Entfernen der Kruste ist jetzt mal kein Problem, aber du solltest die Stelle noch eine ganze Weile vor der Sonne schützen, gut reinigen und regelmäßig desinfizieren. Achte auch darauf, dass sich nicht immer Haare dort verheddern, auch das kann die Heilung verzögern. Hat dir dein Piercer kein Merkblatt mit Verhaltensregeln mitgegeben? Falls nicht, frag doch noch einmal nach.

Antwort
von needlewitch, 1.740

Ein Piercer ist gesetzlich verpflichtet, dir eine mündliche und eine schriftliche Pflegeanleitung zukommen zu lassen - und in der sollte drinstehen, daß man die Krusten abmachen soll und wie... Das ein Helix beim bzw nach dem Stechen etwas blutet ist total normal - auch darüber muss der Piercer natürlich aufklären....

Bis ein Helix abheilt kann es viele viele Monate dauern - vor allem wenn es gestochen oder gar geschossen wurde anstatt es professionell zu punchen.

Antwort
von gerdavh, 1.347

Hallo, die Kruste war getrocknetes Blut; wenn sich da nichts weiter enzündet, gibt es keinen Grund sich Sorgen zu machen. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten