Frage von anonymus123456, 6

helft mir bitte

Ich ritze mich seit fast 1 Jahr (bin 13 Jahre) wegen meinem Ex freund, weil ich ihn immernoch liebe. Ich möchte unbedingt in eine Klinik und mir helfen lassen, muss es dann aber meiner Mum sagen. Davor habe ich sehr große Angst, könnt ihr mir bitte Tipps geben wie ich es ihr sagen kann und könnt ihr mir Tipps geben welche Klinik ihr empfehlen würdet (rheinland-pfalz) :) wäre sehr lieb :)!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 6

Liebe annoymus, erstmal muss ich Dich loben, dass Du aus freien Stücken in eine Klinik willst. Das ist eine sehr gute, mutige Entscheidung!! Wenn Du - aus welchen Gründen auch immer - nicht mit Deiner Mama reden kannst, solltest Du zu einem Arzt, dem Du vertrauen kannst. Das kann der HA sein oder Dein Kinderarzt und das alles mit ihm besprechen. Allerdings wird Deine Mutter, das wird sich kaum vermeiden lassen, von dem Arzt früher oder später informiert werden. Du kannst schlecht heimlich für ein paar Wochen in eine Klinik gehen. Aber vielleicht ist das für Dich der richtige Weg: Du besprichst das mit dem Arzt und der Arzt soll dann bitte Deine Mutter anrufen und wird sicherlich um ein Gespräch mit ihr bitten. Ich muss mich immer wieder wundern - das muss ich jetzt einfach mal loswerden - dass es so viele Eltern gibt, die das nicht mitbekommen. Sieht Dich denn Deine Mama nie, wenn Du aus der Dusche kommst? Geht ihr nie zusammen Schwimmen? Ich habe selbst einen 14jährigen Sohn -. ich kann mir das bei uns gar nicht vorstellen. Wir sind allerdings alle nicht prüde und laufen oft mal nackt durch die Wohnung. Ich wünsche Dir alles, alles Gute und nochmals Glückwunsch zu Deiner klugen Entscheidung. Grüße Gerda P.S. Hast Du denn Angst vor ihrer Reaktion? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie böse auf Dich wird. Vielleicht wird sie entsetzt sein oder auch weinen, aber bestimmt nicht böse.

Antwort
von StephanZehnt, 6

Hallo A...,

warum erzählst Du es Deiner Mutter nicht genau so. das Du Liebeskummer hattest und Dir dadurch aus Frust darüber schon einmal weh getan hast. Deine Mutter wird dann schon fragen wie und wird evtl. entsetzt sein wenn Du ihr sagst ...

Ich würde gerne in eine Klinik gehen um daran etwas zu ändern, so ist das der erste Schritt auf dem Weg zu Besserung.

Es gibt sicher in Rheinland -Pfalz einige Kliniken

http://www.jameda.de/rheinland-pfalz/kliniken/psychosomatik/fachgebiet-land/

Ich würde aber eher eien Klinik ein Stück weiter suchen weil Du wenn es etwas schwierig wird nicht gleich in fünf Minuten zu Hause bist.

Es gibt eine Homepage- Nummer - gegen - Kummer(de)- wo man kostenlos anrufen kann und entsprechend nach Möglichkeit Hilfe bekommt! 0800 111 0 333 oder 116111 (14 -20 h Montag bis Samstag) .

Auch Eltern können da anrufen falls ...! (siehe Homepage es gibt ein Elterntelefon 0800 111 0 550 zu bestimmten Zeiten ... ).

VG Stephan

Antwort
von Lyarah, 6

Ich schließe mich Gerda an: wenn du so große Angst davor hast, mit deiner Mama zu sprechen, so solltest du vielleicht zuerst mit einem Arzt reden - und ihr beide dann gemeinsam mit deiner Mutter. Ganz ausschließen kannst du sie nicht ... und ich denke, dass sie dir in deiner schwierigen Situation auch beistehen möchte.

Ich würde dir ja gerne ein paar tröstende Worte sagen, aber das ist auf die Entfernung schwierig. Ich kann dir nur versichern, dass es dir irgendwann besser gehen wird, auch wenn du das jetzt im Moment vielleicht nicht glaubst. Als mein erster Freund und ich auseinandergegangen sind, ist für mich eine Welt zusammengebrochen. Das war eine grauenhafte Zeit - doch ich habe sie überstanden. Und ich bin danach auch wieder glücklich geworden - sehr viel glücklicher sogar, als ich es damals war! Man braucht nur Zeit dafür.

Ich wünsche dir alles Gute - und fass den Mut, mit einem Erwachsenen deines Vertrauens darüber zu sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten